© Klaus-Peter Kappest

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Produktbestellungen gemäß dem Fernabsatzgesetz (Stand: 01.08.2001)

Die w & a Marketing & Verlag GmbH führt Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in unserem Dienst bereitgehaltenen Bedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, die w & a Marketing & Verlag GmbH hätte diesen ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1. Vertragsabschluss

1.1. Unsere Angaben zu Waren, Preisen und Verfügbarkeiten im Rahmen des Bestellvorgangs sind unverbindlich. Der Kaufvertrag über den oder die vom Kunden ausgewählten Artikel wird geschlossen, wenn wir die Bestellung durch die Mitteilung über die Auslieferung bzw. Lieferung der Ware annehmen.

1.2. Der Kunde verpflichtet sich, Daten der Bestellung, Bestätigung und Lieferung selbst zu prüfen, und Abweichungen und Unstimmigkeiten unverzüglich der w & a Marketing & Verlag GmbH mitzuteilen.

1.3. Der Kunde hat das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf kann schriftlich oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger, per E-Mail oder durch einfache Rücksendung der Ware erfolgen. Der Widerruf ist an folgende Anschrift zu richten: w & a Marketing & Verlag GmbH, WanderShop Retour, Rudolf-Diesel-Straße 14, D-53859 Niederkassel. Oder der Kunde schreibt eine Nachricht über unser Kontaktformular. Mit dem Widerruf verpflichtet sich der Kunde zur Rücksendung der Ware.

1.4. Durch den rechtzeitigen Widerruf ist der Kunde nicht mehr an den Vertrag mit der w & a Marketing & Verlag GmbH gebunden. Die w & a Marketing & Verlag GmbH erstattet den schon gezahlten Kaufpreis zurück. Wenn der Widerruf Waren im Wert von nicht mehr als 40,00 Euro betrifft, sind die Rücksendekosten vom Kunden zu tragen.

2. Lieferung

2.1. Die w & a Marketing & Verlag GmbH ist zu Teillieferungen berechtigt. Hat der Kunde kein Interesse an Teillieferungen, so teilt er dies bei der Bestellung der w & a Marketing & Verlag GmbH mit.

2.2. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung von der w & a Marketing & Verlag GmbH oder einem von dieser Beauftragten an den Versender übergeben worden ist, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen.

2.3. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

3. Zahlungsbedingungen

3.1. Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der w & a Marketing & Verlag GmbH

3.2. Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis per Lastschriftverfahren, Nachnahme oder Rechnung zahlen. Die w & a Marketing & Verlag GmbH ist berechtigt, bestimmten Kunden die Zahlung per Rechnung vorzuenthalten.

3.3. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die w & a Marketing & Verlag GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls der w & a Marketing & Verlag GmbH ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist sie berechtigt, diesen geltend zu machen.

4. Gewährleistung und Haftung

4.1. Wenn der Kunde Mängel an gelieferter Ware belegen kann, wird die w & a Marketing & Verlag GmbH angemessener Zeit entweder für Ersatzlieferung oder Beseitigung der Mängel sorgen. Schlägt dies fehl, so hat der Kunde nach Wahl das Recht auf Wandlung oder Minderung. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate.

4.2. Die w & a Marketing & Verlag GmbH haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten) oder beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Eine Haftung darüber hinaus - gleich aus welchem Rechtsgrund - trifft nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder, wenn der Schaden durch die w & a Marketing & Verlag GmbH oder deren Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde, zu. 

4.3. Die w & a Marketing & Verlag GmbH haftet im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Hauptpflicht höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet. Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt.

5. Verschiedenes

5.1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird.

5.2. Der Gerichtsstand ist Niederkassel. Die w & a Marketing & Verlag GmbH ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu klagen. 

5.3. Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht dem Kunden nur dann zu, wenn Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder die w & a Marketing & Verlag GmbH diese schriftlich anerkannt habt. Zur Zurückbehaltung ist der Kunde nur befugt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen. 

5.4. Sollte ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen davon nicht berührt.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Anzeigen und Fremdbeilagen in Zeitungen, Zeitschriften und im Internet

Die Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Fremdbeilagen in Zeitungen, Zeitschriften und im Internet der w & a Marketing & Verlag GmbH erfragen Sie bitte unter der Adresse: w & a Marketing & Verlag GmbH, Rudolf-Diesel-Straße 14, D-53859 Niederkassel; oder schreiben Sie eine Nachricht über das Kontaktformular.