© Klaus-Peter Kappest

2- und 2,5-lagige Hardshelljacken bis 250 €

Praxistest

10.08.2016

Die Testsieger : Dynasty von Schöffel (links) Fjordan Jacket von Vaude (rechts)

Nicht immer lässt es sich vermeiden, auch bei nassem Wetter unterwegs zu sein. Dann ist Regenschutz wichtig. Moderne Regenkleidung – auch Membrankleidung oder Hardshell genannt – ist atmungsaktiv und schützt dank wind- und wasserdichter Membranen zuverlässig vor den Elementen. Für Tagestouren sind 2- und 2,5-lagige Produkte in der Regel ausreichend, die etwa zwischen 100 € und 300 € kosten. Neben der Art der Membran sollte man darauf achten, dass der Oberstoff am besten fluorfrei oder zumindest nur mit C6-haltigen Fluorprodukten imprägniert ist. Wichtig ist zudem die Passform und Einstellbarkeit der Kapuze. Praktische Zusatzausstattung: Unterarm-Zipps als Zusatzbelüftung.

Auch 2016 setzen wir unsere erfolgreichen Langzeit-Praxistests fort. Wie gewohnt stellen wir Ihnen im 2-Monatsrhythmus Wanderausrüstung in ein oder zwei Testkategorien vor. Zusätzlich können Sie in der Printausgabe des Wandermagazins den oder die aktuellen Berichte in komprimierter Fassung nachlesen.

In diesem Test haben wir uns mal wieder mit dem Thema Wetterschutz auseinandergesetzt. Moderne Membranjacken (sogenannte „Hardshells“) sind ja nicht nur wind- und wasserdicht, sondern auch atmungsaktiv, leider allerdings auch nicht gerade günstig. Da bei Tageswandertouren selten maximale Belastungen des Materials erreicht werden, haben wir für diesen Test etwas weniger strapazierfähige 2 und 2.5 lagige Jacken ausgewählt und darauf geachtet, beim Anschaffungspreis die 250 € Grenze nicht zu überschreiten.

Im Test waren folgende Jacken (die es alle jeweils für Herren und Damen gibt):

Als Damenprodukt:

  • Patagonia Torentshell Jacket
  • Schöffel Dynasty Jacke
  • Vaude Fjordan Jacket

Als Herrenprodukt:

  • Columbia Rainstormer Jacket
  • McKINLEY Divo Jacket
  • The North Face Pursuit Jacket

Den vollständigen Test als PDF-Datei downloaden:

Vergleichstabelle, Praxistipps, Glossar, Preise (10 Seiten, ca. 1MB)

Wandermagazin-Test-05-2016-Hardshelljacken.pdf


Testgebiet:

Deutsche Mittelgebirge: Hunsrück, Mittelrheintal, Pfälzerwald, Moseltal, Hainich, Mecklenburger  Seenplatte

Strecken:

5 bis 19 km

Höhenmeter:

▲▼ jeweils bis zu 700 m

Temperaturen:

19°C bis -5°C

Wetter:

, , ,☃ 

Zeitraum:

 November 2015 bis Juni 2016 (jeweils mind. 3 Monate)

Die jeweils betroffenen Hersteller haben keinerlei Einfluss auf die Durchführung und das Ergebnis der Tests. Wir haben uns bemüht, die Vor- und Nachteile der Produkte, die uns während des Langzeittests aufgefallen sind, so objektiv wie möglich darzustellen. Oberstes Ziel der Studie war es, möglichst umfassende und praxisnahe Informationen zum jeweiligen Testprodukt zu bieten. 

Im Folgenden stellen wir die getesteten Produkte kurz mit Foto und tabellarischem Überblick vor (darunter auch der aktuelle Ladenpreis, das von uns ermittelte Gewicht und die Kontaktadresse der Hersteller), bevor wir unsere Eindrücke und Erfahrungen auflisten und die Kandidaten bewerten. 

Columbia Rainstormer Jacket

Sehr leichte und dennoch ausreichend robuste 2.5 Lagen Jacke mit Omni-Tech® Membran aus PU. Belüftung über große Netztaschen. Kapuze mit guter Paßform ist gut einstellbar. Entlang des Front-RVs zusätzliche Klett-Pads. 2 Netzinnentaschen. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

McKINLEY Divo Jacket

Relativ schwere, strapazierfähige 2-Lagen Jacke mit PU aquamax® Membran. Wassersäule: 8000mm für mäßigen Regen ausreichend. Kapuze sitzt gut, 2-fach regulier- & abnehmbar. Abgedeckte 1-Weg Unter- arm-Zipps. RV Innentasche. PFC freie Imprägnierung. Sehr preisgünstig.

Patagonia Torentshell Jacket

Sehr leichte 2.5 Lagen Jacke mit h2no® Membran aus PU. Hohe Ab-riebfestigkeit. Abgedeckte 2-Wege-Unterarm-Zipps für perfekte Belüftung. Keine Innentaschen. Kapuze 2-fach regulierbar, sitzt sehr gut. Zweifache Front-RV Abdeckleiste. Gutes Preis-Leistung. Bluesign zertifiziert.

Schöffel Dynasty Jacke

Leichte, in der RV-Innentasche verpackbare 2-Lagen Jacke aus robustem Venturi Stretch (PU-Membran). Keine Unterarm-Zipps. Kapuze 2-fach verstellbar, gute Passform, kann im Kragen eingerollt werden.  Bluesign® zertifiziert. Fair Wear Foundation Mitglied.

The North Face Pursuit Jacket

Leichte und robuste 2.5 Lagen Jacke mit Dryvent® PU-Beschichtung. 30cm 1-Weg-Unterarm-Zipps unterstützen den Luftaustausch. Kapuze einfach regulierbar, sitzt gut. Keine Innentaschen.

Vaude Fjordan Jacket

Leichte 2.5-Lagen Hardshell mit ceplex advanced® PU-Membran. Dank Stretch perfekte Bewegungsfreiheit. 2-Wege Unterarm-Zipps. Einfach regulierbare Kapuze mit stabilem, formbarem Draht im Schild, sitzt gut. Keine Innentaschen. Bluesign® zertifiziert. Fair Wear Foundation Mitglied.

Dr. Ulrike Poller und Dr. Wolfgang Todt

Zurück zur Übersicht Praxistest


Heftarchiv

Dieses Archiv gibt Ihnen Zugang zur aktuellen und zu vergangenen Printausgaben des Wandermagazins

Wandermagazin-Abonnement

Die ganze Wanderlust zweimonatlich zu Ihnen nach Hause: Wandermagazin im Abonnement!