© Klaus-Peter Kappest

Geopark Bergstraße-Odenwald

Ausgabe 116 – Ausgabe 2/2004

Deutschland

Papa, wer hat denn all die vielen Steine hier oben hingelegt? Schon klettert die neunjährige Julia – noch mit leuchtendrotem Fahrradhelm auf dem Kopf – ihrem kleinen Bruder hinterher.

Wenn Steine Berge versetzen

"Man sagt, zwei Riesen haben sich im Streit mit Felsblöcken beworfen, bis der gesamte Felsberg davon bedeckt war." Da schaltet sich die Frau mit dem weißen Naturpark-Logo auf dem Rücken ihrer Jacke ein: "Tatsächlich ist das alles viel komplizierter und ein Ergebnis verschiedener geologischer Prozesse, die vor 340 Millionen Jahren ihren Anfang nahmen." "Nee, so alte Riesen gibt es ja auch gar nicht!" weiß Julia und fragt: "Bist Du etwa eine Rangerin?" Sabine nickt freundlich grinsend und bietet Julia an, sie gleich bei ihrer Führung extra für Kinder durch das Felsenmeer zu begleiten. Julias Eltern freuen sich, da der jüngere Moritz auch mitkommen darf. So können sie in aller Ruhe das faszinierende Felsenmeer genießen, das sich großflächig zwischen den grünen Buchen ausbreitet, und sich selbst ein wenig über Intrusivkörper und Wollsackverwitterung schlaumachen. Beim Wiedersehen werden sie von ihren völlig begeisterten Kindern mit Programmvorschlägen für die nächsten Radtouren überschüttet: Da gibt es noch einen tollen Steinbruch bei Beerfelden, eine Steinknack-Maschine und Bergwerksstollen bei Reichelsheim und und und ...



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 116

Ausgabe 2/2004