© Klaus-Peter Kappest

Cooles Abbild der Alpen - Wanderkarten und Wanderführer aus Österreich und der Schweiz

Ausgabe 131 – Oktober/November 2006

Know How

Jeder hat sie in der Rucksack- oder Hosentasche. Über ausgebreiteten Karten, auf grünen Almwiesen, ausgefaltet auf sonnenverbrannten Hüttentischen, flatternd im böigen Wind unter Gipfelkreuzen – deuteln Finger Wegeverläufe, Standorte und Zielpunkte. Wan

Sie sind die präzisesten, es gibt sie flächendeckend für jeden Winkel in Österreich und der Schweiz, nur, die Beschaffung (zumal von Deutschland aus) ist ein Problem. Die top. Kartenwerke des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (Österreich, www.bev.gv.at), kurz BEV, und des Bundesamtes für Landestopografie (kurz swisstopo, www.swisstopo.ch) in der Schweiz sind nicht ohne gewisse Mühen aus Deutschland zu beziehen. Am einfachsten geht es noch über einen der auf Kartenwerke spezialisierten Spezialbuchhandlungen (siehe Infobox unten), die übrigens per Internet bequem bestellt werden können und per Post ausgeliefert werden. Lieferzeiten von durchschnittlich einer Woche müssen Sie allerdings auch hier einkalkulieren. Versuche, selbst die Karten nach Deutschland schicken zu lassen, sind zeitaufreibend und teuer.

Die Platzhirsche

Der Kompass-Kartenverlag (www.kompass.at) aus Innsbruck, er bietet auch in Deutschland ein erstaunlich umfangreiches Blattschnittangebot an, hat sich auf Freizeitkarten im Maßstab 1 : 10.000 bis 1 : 50.000 konzentriert. Er deckt große Teile Österreichs und der Schweiz ab. Neu sind Digitalkarten auf CD-ROM. Der Kompass-Kartenverlag aktualisiert und präzisiert seine Kartenwerke durch ein Netzwerk von Informanten und Kennern der jeweiligen Region. Beliebt sind die Doppelsets, bestehend aus einer lexikalisch aufgebauten Regionsbroschüre mit redaktionellen Texten und Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Orten und der Karte. Auf Karten für Österreich konzentriert hat sich der Freytag & Berndt Verlag aus Wien (www.freytagberndt.com), der Freizeit- und Wanderkarten der Maßstäbe 1:25.000 bis 1:50.000 herausgibt. Sie werden von Kennern als sehr präzise und durchweg aktuell geschätzt. Der Schweizer Anbieter, Hallwag, Kümmerly & Frey bietet mit 34 Blättern eine schweizweite Wanderkartenserie im Maßstab 1 : 60.000. Zwar bezeichnet der Verlag diesen Maßstab als „idealen“ Wandermaßstab und gibt sich mit der Unterteilung aller Wege in Wander-, Bergwege bzw. Alpine Routen jede erdenkliche Mühe, uns erscheint der Maßstab im alpinen Gelände sehr gewagt zu sein.

Nischenanbieter und gelungene Wanderführer

Natürlich gibt es eine Reihe von kartographischen Nischenanbietern, die jeweils eng begrenzte Blätter auflegen. Die Zumstein-Wanderkarten aus dem AVA-Verlag-Allgäu (www.ava-verlag.de) in Kempten bietet auch Karten aus dem angrenzenden Lechtal etc. Der Wanderland-Verlag in Innsbruck (www.wave.at) hat ein kleines aber feines Wanderkartenprogramm für ausgewählte österreichische Ziele im Maßstab 1 : 25.000. Der Österreichische Alpenverein (www.alpenverein.at/karten) bietet eine Auswahl an präzisen Alpinkarten an. Die gibt es auch, wenngleich nur für ausgewählte Gebiete im Bereich der von deutschen Sektionen betreuten Alpenvereinshütten in Österreich, vom Deutschen Alpenverein (www.alpenverein.de). Der Markt der Anbieter tauglicher Wanderführer ist übersichtlich. Der Bergverlag Rother hat sich im Laufe der Jahre einen Namen gemacht (www.rother.de). Wanderführer aus dem Bruckmann Verlag (bruckmann.de) sind ebenfalls hochwertig, präzise und ansprechend ausgestattet. Der DuMont-Verlag (www.wandertipp.de) hat eine stattliche Anzahl an handlichen Wanderführern über Österreich und die Schweiz herausgebracht. Der Conrad-Stein-Verlag (www.conrad-stein-verlag.de) hat sich mit handlichen Outdoor-Handbüchern einen Namen gemacht. Darunter viele Tourenguides, etwa zur Matterhorn-Runde, dem Bärentrek im Berner Oberland oder dem Jakobsweg durch Österreich. Der Werd-Verlag (www.werd-verlag.ch) konzentriert sich auf Wander- und Tourenführer in der Schweiz (z.B. 20 Bergwandernungen Region Bern/Emmental oder 40 Panorama-Wanderungen in der Schweiz).

Hier können Sie schnell und bequem nahezu alle verfügbaren Wanderkarten, Wanderführer oder Wanderatlanten bestellen. Wandermagazin hat bei allen gelisteten Adressen die Probe auf‘s Exempel gemacht.

www.landkarten-schwarz.de

www.alpina-buch.de

www.gleumes.info

www.geobuchhandlung.de

www.mapshop-hamburg.de



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 131

Oktober/November 2006