© Klaus-Peter Kappest

Taubertäler Wanderherbst

Ausgabe 136 – August/September 2007

Deutschland

Kirchen und Kapellen aus fast allen Jahrhunderten, Siedlungen von den Kelten bis zum Inbegriff des romantischen mittelalterlichen Stadtbilds, nämlich Rothenburg ob der Tauber daneben Burgen und Schlösser, all dies in eine malerische Landschaft geset

Von Türmen, Toren, Basteien und Zwingern

Schloss Weikersheim und Schlosspark. Foto: Archiv Romantische Straße
Schloss Weikersheim undSchlosspark. Foto: Archiv Romantische Straße

Schon in Rothenburg selbst kommen mehr Kilometer zusammen als vermutet: Vom Wehrgang der mittelalterlichen Stadtmauer lässt sich auf rund 2,5 km wunderbar ein Überblick über die alte Reichsstadt mit ihren historischen Bürgerhäusern und öffentlichen Gebäuden gewinnen. Aus ganz anderer Perspektive kann man die Stadtbefestigung des 14. Jh. Von der Feldseite erleben, das bedeutet eine Umrundung der Stadt „vor“ der Mauer. Dabei fällt auf, dass im 16./17. Jh. Die Befestigung modernisiert wurde - gegen die Feuerwaffen schützte die mittelalterliche Stadtmauer nur noch schlecht. Die Spitalbastei und das Klingentor mit der Bastei zeugen von der Notwendigkeit, sich zeitgemäß zu verteidigen. …

1. Taubertäler Wandertage (12. bis 14. Oktober 2007)

Geführte Wanderungen zu historischen Bauten



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 136

August/September 2007