© Klaus-Peter Kappest

Walking rund ums Moor - Die Wasser von Bad Schwalbach

Ausgabe 137 – Oktober/November 2007

Deutschland

Bad Schwalbach liegt im Rheingau-Taunus-Kreis, im Tal der Aar, an der deutschen Limesstraße. Die Kur- und Kreisstadt liegt 20 km vor den Toren Wiesbadens. Unweit von Bad Schwalbach, in der Nähe des Rheins, verläuft der Rheinsteig. Berühmt wurde die Stadt

Zur Quelle, zum Moor

Sieben Brunnen, zahlreiche Tempel, die Aar und die Wiesenmoore – Bad Schwalbach ist ein Wasserschatz. Das Heilwasser, ein Magnesium-Hydrogencarbonat-Säuerling, wurde nach seiner Entdeckung per Versandhandel, in Krügen und Fässern abgefüllt, in ganz Europa verkauft. Seine natürlichen Ressourcen Wasser und Moor sowie das milde Reizklima in den Taunuswäldern machten Bad Schwalbach zu einem bedeutenden Badeort. Trinkkuren mit dem kohlensäurehaltigen Mineralwasser und die heilende Kraft der Moorbäder in Edelstahlwannen gehören zum umfassenden Gesundheitsangebot.

Moorwalk

Der Nordic Walking Park umfasst vier Routen von 4 bis 7,8 km. Wer will, wandert auf dem herrlichen Aar-Höhenweg nach Taunusstein oder über Hohenstein, Aarbergen, Richtung Diez an der Lahn. An den Wochenenden (April bis Oktober) führt die alte Bad Schwalbacher Kurbahn. Mit der Schmalspurbahn brachte man täglich das Moor zum Moorbad...



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 137

Oktober/November 2007