© Klaus-Peter Kappest

Hier ist alles TOP - Neue Meilensteine in der Euregio

Ausgabe 141 – Juli/August 2008

Deutschland

Seit Frühjahr 2008 gibt es entlang der deutsch-niederländischen Grenze 13 TOPs. Die Abkürzung steht für Touristische Orientierungspunkte bzw. auf Niederländisch Toeristische Overstappunten. Zwischen Isselburg und Coevorden stößt man immer wieder auf dies

TOP informiert

TOP
TOP

Die TOPs sind leicht an einer Steinpyramide, die mit einem Draht umwickelt ist, zu erkennen. Nachdem sie Ihr Auto auf dem Parkplatz abgestellt haben, finden Sie auf einem großen Schild Informationen über alle Möglichkeiten, die der TOP auf beiden Seiten der Grenze zu bieten hat. Das heißt nicht nur, dass sich von hier bestens wandern lässt! Es gibt ebenso Vorschläge für Fahrradtouren, aber auch für Kanu- oder Inline-Touren – und manchmal gibt es sogar Tipps für einen schönen Ausritt. Auf den Schildern findet man auch Informationen zu den Anschlussrouten und den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Und verdursten oder verhungern muss niemand am TOP, denn an fast jedem liegt auch ein Restaurant oder ein Café.

TOP ´t Peeske

Windmühle bei Peeske
Windmühle bei Peeske

´t Peeske war zunächst eine Wassermühle und später ein Badehaus. 1924 wurde es wegen Wassermangels als Café genutzt. Von diesem TOP lässt sich wunderbar das Montferland mit verschiedenen Radtouren erkunden – und feststellen, dass die Niederlande nicht nur platt sind! Es geht hier durch eine Hügellandschaft von Endmoränen aus der letzten Eiszeit. Historischer Höhepunkt ist dabei das Kasteel Huis Bergh, das zu den größten und bedeutendsten Wasserburgen der Niederlande gehört. Hinter dicken Mauern ist eine hochkarätige Sammlung mittelalterlicher Kunst zu bestaunen. Huis Bergh befindet sich am Ortsrand der malerischen Kleinstadt´s-Heerenberg direkt an der deutschen Grenze. Die Krönung für Radfahrer ist in dieser Region die Schlösserroute Ost-Gelderland, die durch eine der ältesten Kulturlandschaften der Niederlande führt. Sie ist 382 km lang, lässt sich aber gut auf 217 km abkürzen. Zu den Tourenvorschlägen des TOP t’Peeske gehört auch das „Rondje Montferland-3“: Die flache Strecke mit ihren 17 km im deutsch-niederländischen Grenzgebiet ist auch für Kinder bestens geeignet.

TOP vreden-Zwillbrock

Auf der Flamingoroute
Auf der Flamingoroute

Schon einmal Flamingos in freier Natur gesehen? Wenn nicht, dann wäre die Flamingoroute zwischen Vreden-Zwillbrock und Gronau auf deutscher sowie Eibergen und Enschede auf niederländischer Seite das Richtige für Sie. Die über 100 Kilometer lange Hauptroute verbindet ausgedehnte Moore, Heiden und Feuchtwiesen entlang der Grenze und führt auch zur nördlichsten Flamingokolonie Europas im Zwillbrocker Venn sowie zum Besucherzentrum der Biologischen Station Zwillbrock.

TOP Ostmühle-Gildehaus

Zwillbrocker Venn
Zwillbrocker Venn

In der Grafschaft Bentheim können Sie sich in der wieder funktionierenden Mühle aus dem 18. Jh. Erst einmal mit einem aus frisch gemahlenem Korn gebackenen Steinofenbrot versorgen, vielleicht auch noch die Mühle und das Backhaus besichtigen und sich dann auf Tour begeben. In Bad Bentheim wartet die größte Sandsteinburg Nordwestdeutschlands und an ihrem Fuße in einem Sandsteinbruch von Romberg das Geologische Freilichtmuseum Gildehaus. Von hier startet auch eine der ältesten grenzüberschreitenden Routen, die 44 km lange Gildehaus-Dinkelroute entlang des Flusses Dinkel durch die Wiesen von Losser sowie durch die Nadelwälder und Sandverwehungen des Naherholungsgebiets Lutterzand. Direkt am TOP beginnen auch drei Tagestouren rund um Bad Bentheim.

Weitere Beiträge zum Thema „Grenzenlos“:

Downloads

104-105_141_euregio.pdf (284 KB)



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 141

Juli/August 2008