© Klaus-Peter Kappest

Auszeit am Meer: Ostseeheilbad Graal-Müritz

Ausgabe 143 – November/Dezember 2008

Deutschland

Es riecht nach Meer. Eine salzige Brise weht über den Strand, der Blick schweift in die endlose Weite der Ostsee. Wo im Sommer Badegäste am feinen Sandstrand liegen, spazieren wir in warme Jacken gehüllt, die Luft ist klar und kühl. Eisblau vereinigen sic

Erholung auf nordisch

Auf Tuchfüllung mit der Ostsee
Auf Tuchfüllung mit der Ostsee

Graal-Müritz, zwischen Rostocker Heide und der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gelegen, ist eines der ältesten und erfolgreichsten Seeheilbäder an der Ostsee. Schon Erich Kästner und Franz Kafka fanden hier Ruhe, Erholung und Inspiration. Ob entspannt oder aktiv – Graal-Müritz ist der richtige Ausgangspunkt für eine Auszeit am Meer. Ob ein Streifzug durch die Rostocker Heide, eine Wanderung durch die Dünen zum wießen Ostseestrand oder ein Ausflug zum Müritz-Ribnitzer Hochmoor – die Bewegung an der frischen Seeluft ist das A und O auf dem Weg zur Erholung. Die Kombination von salziger Meeres- und ätherisch sauberer Waldluft – die Rostocker Heide ist mit 12.000 ha Mischwald das größte geschlossene Waldgebiet Norddeutschlands – macht das einmalige Bioklima der Region aus.

Fit und aktiv

Befreiender Spaziergang am Strand
Befreiender Spaziergang am Strand

Das gut ausgebaute Rad-, Nordic Walking und Wanderwegenetz macht die Entscheidung für eine Fortbewegungsart nicht leicht. Aber warum nicht heute radelnd und morgen zu Fuß unterwegs sein? Lieber auf federnden Pfaden durchs Moor oder auf weichem Sand am Strand wandern? Zahlreiche Kurse und Seminare, von Yoga über Tai Chi bis hin zu Nordic Walking, bieten Abwechslung zwischen Entspannung und Fitness. …

Die Reportagen zum Schwerpunktthema Küste in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 143

November/Dezember 2008