© Klaus-Peter Kappest

Editorial: Von Leuchttürmen und Anlässen

Ausgabe 144 – Januar/Februar 2009

Know How

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie halten Sie es mit der Wahl des Wanderrevieres, wie und wodurch lassen Sie sich bei der Wahl Ihres Wandergastgebers, der Buchung einer angebotenen Wanderpauschale, einer Wanderwoche oder Wanderreise inspirieren? Stimmt es, dass das Erlebnisversprechen der Leuchttürme unter den Wanderwegen, die zertifizierten Leitwege, die qualifizierten Premiumwegenetze Ihre Entscheidung beeinflussen? Haben Sie schon ein Markenbewußtsein für Wandermarken entwickelt? Will sagen, gibt es für Sie bereits Regionen, die nach Ihrer Ansicht besonders viel Wander- und Erlebnispotential haben (jenseits überlieferter Praktiken: Wir fahren da schon seit x Jahren hin)? Vielleicht schreiben Sie mir dazu Ihre Meinung oder Sie mailen mir an msaenger@wandermagazin.de - besten Dank.

Klar ist, dass es zur letztlichen Entscheidung neben der wanderaffinen Motivation (quasi als grundsätzliche Orientierung des Neigungsspielraumes) spezifischer Anlässe bedarf. Die sind so vielfältig wie wir Menschen nun einmal sind. Einige Anlasskategorien lassen sich herausschälen. Kalendarische Anlässe wie Wochenenden, Feiertage, Ferien, kirchliche und weltliche Feste oder Geburtstage etc. sind sicherlich wichtige Anlässe, weil sie den Spielraum für alternative Gestaltungen geben. Fahren wir zum Wandern, zu Verwandten, „Chillen“ wir zu Hause oder doch der Konzertbesuch mit kulinarischem Ausklang?

Ihr Interesse am Wandern darf ich unterstellen, weil Sie diese Zeilen lesen. Sie ahnen es sicher, es naht der Jahreswechsel, schon spricht man im Wandermagazin über kommende Taten. Der Blick ist bereits tief in das Jahr 2009 gerichtet. Das kommende Jahr ist ein Jubiläumsjahr. 25 Jahre Wandermagazin. Wir haben den ganzen Jahrgang unter das Motto „25 Jahre Wandermagazin“ gestellt. Die eigentliche Jubiläumsausgabe ist die Nummer 148 und erscheint am 15.8.2009. Großes haben wir im Internetbereich vor. Die wichtigste Innovation ist ein blätterbares Magazin im Web. Wie das? Auf unserer Homepage www.wandermagazin.de finden Sie ab Ende Januar zwei weitere Links: 20db! Und wm-live. Mit www.20db!.de können Sie Livepaper und Internet-Datenbank natürlich auch direkt ansteuern können. Auf Knopfdruck öffnet sich ein Magazin. Sie blättern mit der Maus, lauschen dem Rauschen des Baches, schauen sich Filme an, hören Musik, Interviews oder einfach nur Naturgeräusche. Spannende Links führen direkt zu den touristischen Partnern und wo immer möglich, öffnen sich opulente Bildgalerien mit mehr Natur, mehr Schönheit, mehr Faszination. Hinter 20dB! Verbirgt sich die blätterbare Ausgabe des dieser Ausgabe beigefügten 20dB! Ideenlexikon Wandern & Radwandern 2009. Sie können aus dem livepaper direkt zu den Homepages aller Anbieter und natürlich zu den buchbaren Angeboten navigieren. Einfach so. Auf Ihr Urteil bin ich wirklich sehr gespannt! Ach, Sie fragen sich, was 20dB! Bedeuten möge? Kommt von Dezibel und beschreibt ganz einfach die Lautstärke natürlicher Stille!

Was uns das Jahr 2009 sonst noch bringt? Das Thema Gesundheit durch und beim Wandern wird prominenter herausgestellt werden. Die Versuche, über eine Wiederbelebung des Schulwanderns, die nachwachsenden Generationen frühzeitig an die Natur heranzuführen, werden verstärkt werden. Wandern in der näheren Umgebung wird wieder an Bedeutung gewinnen. Wanderurlaube in Deutschland werden beliebter werden. Einige, jahreszeitlich passenden, Antworten finden Sie in dieser Ausgabe. Natürlich spielt der Winter eine Rolle. Ob wir einen schneereichen Winter mit frostigen Minusgraden bekommen werden? Ich wieß es nicht. Beim Wandern kommt es darauf auch nicht mehr bedingungslos an. Wandern kann man immer. Immer ist es spannend, weil sich Gemüt und Natur im jahreszeitlichen Kleide zeigen. Wer dem Winter fliehen möchte, bitte! Wandern und GPS ist ein Thema. Es scheidet das deutsche Wandervolk. Die einen finden es rasend spannend, andere verweisen auf das weltweit dichteste Markierungs- und Leitsystem und tippen an die Stirn. Sei`s drum, man sollte wissen, worum es geht und wo man es ausprobieren kann. Heidelandschaften sind ganzjährige Zielgebiete. Umwerfend schön ist die Heide in jeder Jahreszeit – nur wissen das wenige. Wir helfen ab.

Viel Freude mit dem Heft, viel Freude beim Wandern und ein gutes Wanderjahr 2009

Ihr Michael Sänger



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 144

Januar/Februar 2009