© Klaus-Peter Kappest

Winterfluchten: Ab in den Süden

Ausgabe 144 – Januar/Februar 2009

Spanien

Zaghaft bahnen sich die ersten Sonnenstrahlen ihren Weg durch den morgendlichen Dunst. Der würzige Duft eines Lorbeerwäldchens mischt sich mit einer salzigen Brise vom Meer. Während in Deutschland noch Winter herrscht, beginnt in Madeira ab Februar schon

Von Profis für Genießer

Einsame Wanderwelten: die rauhe Felsküste am Ostkap
Einsame Wanderwelten: die rauhe Felsküste am Ostkap

Neckermann-Reisen bietet – in Kooperation mit Krauland, dem Spezialisten für Wanderreisen – im Katalog „Wandern Weltweit“ eine Vielfalt an „Winterfluchten“ für jeden Geschmack. Dabei planen die Wanderprofis Reisen, bei denen Erlebnis, Qualität und Flexibilität an erster Stelle stehen. Wanderungen im Ausland oder mit der Gruppe gestalten sich so von Anfang an stressfrei und unkompliziert, einzelne Module wie Flüge, Wanderaufenthalt und Badeverlängerung können problemlos kombiniert werden.

Die faszinierende Insel Madeira ist gleich mit vier Wanderprogrammen vertreten: Im blühende Osten, dem ursprünglichen Westen sowie im ländlich geprägten Norden gibt es jeweils einwöchige Angebote, außerdem ein 3 - tägiges „Schnupperpaket“ mit viel Zeit für Entspannung und Genuss…(weiter geht’s im Heft)

Weitere Beiträge zum Thema Winterfluchten in diesem Heft:

Katalonien: Terres de l’Ebre

La Palma: Wandern mit den Elementen



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 144

Januar/Februar 2009