© Klaus-Peter Kappest

Familienwandern im Murgtal: Da können Sie was erleben!

Ausgabe 145 – März/April 2009

Deutschland

Eine abwechslungsreiche Flusslandschaft, hohe Gipfel und romantische Heuhüttentäler, verwunschene Hochmoorseen – das Murgtal ist sicherlich eines der schönsten Täler des Schwarzwalds. Darüber hinaus ist es ein ideales Urlaubsziel für Familien mit neugieri

Wandern, Wasser und mehr

Komm, wir teilen das Brötchen
Komm, wir teilen das Brötchen

Aufregend ist eine Flussbettwanderung, denn hier wird nicht gegangen, hier wird gehüpft: von Stein zu Fels zu Stein. Ganz nebenbei lernt man dabei das Murgtal aus einer völlig neuen Perspektive kennen. Bei Schulklassen beliebt sind die geführten Flussbettwanderungen, aber natürlich können lässt sich das Murgbett auch auf eigene Faust erkunden. Wandern und Wasser ist eine tolle Kombination. Das finden sogar die ganz Kleinen, die auf dem Brunnenweg nicht nur am Wasser plantschen, sondern auch jede Menge spannender Geschichten hören. Geschichten sind es auch, die den Reiz des Sagenwegs ausmachen. Der Ziegenpfad setzt hingegen auf den direkten Kontakt zwischen neugierigen Stadtkindern und nicht minder neugierigen Burenziegen. Geocaching ist die moderne Form der Schnitzeljagd und ein Riesenfamilienspaß. Im Murgtal gibt es Geocaching in allen Schwierigkeitsgraden und Variationen. Wer den Traditional-Cache schon gefunden hat, der sollte es mal mit einem Nacht-Cache oder Moving-Cache versuchen.

Erlebniswelten

Abenteuer Flussbettwanderung
Abenteuer Flussbettwanderung

Wandern im Hochmoor Kaltenbronn fasziniert kleine wie große Wanderer gleichermaßen. Erst recht nach einem Besuch im Infozentrum Kaltenbronn: hier ist „Staunen, Anfassen und Verstehen“ Programm, und schon bald sieht man den Kaltenbronn mit ganz anderen Augen. …

Weitere Reportagen zum Thema Familienwandern in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 145

März/April 2009