© Klaus-Peter Kappest

Leserreise: Der neue Kocher-Jagst-Trail

Ausgabe 145 – März/April 2009

Deutschland

Ein neuer Weitwanderweg entsteht in Hohenlohe: Der Kocher-Jagst-Trail verbindet zweihundert Kilometer Wanderwege zwischen den Flusstälern von Kocher, Jagst und Bühler. Als zweiter Teilabschnitt wird am 1. Mai 2009 der Bühlersteig mit geführten Eröffnungsw

Bühlersteig und Jagststeig

Nach dem Jagststeig, einer Streckenwanderung, die in fünf Tagen von Blaufelden bis nach Ellwangen führt, folgt nun mit dem Bühlersteig der zweite der drei Schenkel der neuen Wanderroute. Buchbar sind beide Wege. Die Wanderung auf dem Bühlersteig beginnt in Ellwangen. Schon der Weg aus der Stadt ist wunderschön. Am Glasweiher spiegelt sich die Umgebung in einer Klarheit wie an einem See im Hochgebirge. Weit reicht der Blick vom Hohenberg über das umgebende Wäldermeer bis zur Alb und zu den Kaiserbergen. Ergreifend das Innere der Jakobskirche mit ihrem mystischen Dunkel. Die erste Tagesetappe endet nach etwa 16 Kilometern in Willa.

Erlebnisqualität auf hohem Niveau

Bauerngarten in Bühlerzell
Bauerngarten in Bühlerzell

Am nächsten Tag queren die Wanderer das Bühlertal, folgen dem insgesamt 25 Kilometer langen Weg durch Wald und Wiesen. Es geht über den Kamm der Limpurger Berge und schließlich auf steilem Pfad ins Kochertal bis nach Gaildorf. Das Ziel der dritten Wanderetappe nach etwa 16 Kilometern ist Schwäbisch Hall-Hessental. Herrlicher Höhepunkt vor dem Abstieg ins Kochertal ist der weite Blick vom Einkorn über die Hohenloher Ebene. Sowohl Start- als auch Zielort der Wanderung sind an das Streckennetz der Deutschen Bahn angeschlossen und ermöglichen eine bequeme An- und Abreise. Für die Annehmlichkeiten vor Ort sorgt die Touristikgemeinschaft mit ihren Pauschalangeboten, die auch individuelle Planungen ermöglichen. Wer die Tour noch intensiver erleben möchte, kann sich bei einer der geführten Eröffnungswanderungen vom 1. bis 3. Mai 2009 einbuchen.

Mit einer Wanderpauschale! (Siehe PDF unten)



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 145

März/April 2009