© Klaus-Peter Kappest

Bei den Königen - Mieminger Plateau

Ausgabe 146 – Mai/Juni 2009

Österreich

Für einen Moment die Augen schließen. Die Tiroler Bergwelt durch Adleraugen betrachten. Majestätisch über der langgestreckten Bergterrasse kreisen. All die Steige, Matten, Leiterlwege, die Parcours, die Bäche, die Orte, die Almen, die Gipfel, Grate und he

Der Adlerweg zieht sich über das Plateau wie in längst vergangenen Römertagen die Via Claudia Augusta. Vier der 31 Etappen des Tiroler Leitwanderweges führen auf und über das Plateau. Kein Zweifel, wer die Schönheit sucht, landet garantiert hier.

Was Ihr wollt

Ob Shakespeare tiefere Einblicke vom Mieminer Plateau besaß ist nicht überliefert. Zutreffender als der Titel eines der famosesten Bühnenwerke könnte der Vergleich mit dem traumhaften Aktivitätsangebot zwischen Fernpass und Inntal nicht sein. Steigen auf gesicherten Klettersteigen? Kein Problem. Almwandern, Hüttenwandern, Fernwandern, Gipfelwandern, Wasserwandern, Radwandern oder Nordic Walking? Was Ihr wollt!

Bewegung Ja...


...aber Bewegung in unverbrauchter Natur, in der klaren, allergenfreien Bergluft einer Höhe von 850 bis 1.000 Metern ist noch besser. Kein Nebel, keine Schwüle, täglich eine Frischluft, in der sich die Aromen der Lärchen mit dem Duft gemähter Wiesen mischt. Ein Bimmeln und Läuten ist in der Luft. Durchbrochen vom Rauschen der Bergbäche, dem Knarzen der Schuhe oder dem Pfeifen der Murmeltiere, wenn man nur hoch genug steigt. ...

Climbers Paradise: Drei Klettergärten und rund 300 Routen in allen Schwierigkeitsgraden hat die Bergwelt Mieminger Plateau & Fernpass – Seen zu bieten.
Climbers Paradise: Drei Klettergärten und rund 300 Routen in allen Schwierigkeitsgraden hat die Bergwelt Mieminger Plateau & Fernpass – Seen zu bieten.


Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Ausgabe 146

Mai/Juni 2009