© Klaus-Peter Kappest

Das Turracher WinterGlück - Schneesicher und hoch oben

Ausgabe 149 – November/Dezember 2009

Österreich

Wanderherz, was willst Du mehr? Langlauf, Ski alpin, Winterwandern, Schneeschuhwandern, Spazieren, Skitouren, Eislaufen, Nachtrodeln, Eisschießen oder Langlauf.

Naturidyll und Hochplateau

So kann Winter sein
So kann Winter sein

Die Turracher Höhe, 1.763 m hoch gelegen, bietet von November bis Anfang Mai das pure Winterglück. Sie liegt auf einem Hochplateau mitten in den Nockbergen und hat den Turracher See als Zentrum. Diesen idyllischen Bergsee auf Pisten und mit Hilfe von Seilbahnen und Liften zu umrunden macht den speziellen Reiz für Skifahrer, Carver und Snowboarder aus. Das Vergnügen nennt sich „Turracher Höhen-Runde 2.205 m“ und führt bis auf 2.205 Meter Seehöhe. Die 14 Seilbahnen und Lifte sowie 38 Kilometer Skipisten begeistern sportliche Freaks genauso wie gemütliche Genuss-Skiläufer. Die Höhenlage, die weiten freien Abfahrten, die hohe Schneesicherheit verbunden mit vollflächiger Beschneiungsmöglichkeit aller Pisten und der damit verbundene sehr frühe Saisonstart sowie die überschaubare Größe sind die Stärken des Skigebietes. 

Wintersport & Winter-Genuss

Schneeschuhwandern 
Schneeschuhwandern 
macht Spaß

Der zugefrorene Turracher See bietet im Winter viele Möglichkeiten: Die Eisfläche dient als kürzeste Verbindung zwischen den beiden Teilen des Skigebietes und der See ist Eislaufplatz und Langlaufloipe zugleich. Insgesamt 15 Kilometer Langlaufloipen zählt die Turracher Höhe. Hervorzuheben ist dabei für alle Anfänger die Turracher See-Loipe. Sie ist vollkommen eben und für den geübten Langläufer auch zum Warmlaufen geeignet. Außerdem gibt‘s am Turracher See eine Skating Spur. Eine Nachtrodelstrecke bei der Sonnenbahn steht jeden Dienstag und Donnerstag zur Verfügung und der nahe Nationalpark Nockberge kann während längerer und wildromantischer Schneeschuhwanderungen erkundet werden. Geführte Touren werden zweimal wöchentlich angeboten. Berühmt sind die Vollmond-Schneeschuhwanderungen. Wanderwege durch die weitläufigen Zirbenwälder der Gegend bieten Winterwanderern viel Abwechslung. Kundige Berggenießer schätzen die Region auch wegen der Vielzahl möglicher Skitouren. ...


Alle Reportagen zum Titelthema Winterwandern in diesem Heft:

Endlich Winter! - Sankt Andreasberg und Braunlage im Oberharz

Winter? Sport! - Allroundtalent Thüringer Wald

Grenzenloses Schneevergnügen - Winter im Westerzgebirge

Winter im Westerwald

Wanderspaß und Schneegestöber - Wintervergnügen im Todtnauer Ferienland, Belchenland und Wieden

Zauberhaftes Wintermärchen - Todtmoos im Südschwarzwald

Goldnuggets und Schneekristalle – Winter im Rauriser Tal

Das Turracher WinterGlück - Schneesicher und hoch oben

Lust auf Winter - Die Ferienregionen Tirolmitte, Mieminger Plateau & Fernpass Seen

Auf leisen Sohlen – Sanfter Winter am Achensee 



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 149

November/Dezember 2009