© Klaus-Peter Kappest

Genusswandern im Schmallenberger Sauerland

Ausgabe 149 – November/Dezember 2009

Deutschland

Was gibt es Schöneres, als weiche Pfade unter den Füßen zu spüren, klare, saubere Luft zu atmen und den Blick weit über grünes Hügelland schweifen zu lassen? Das Schmallenberger Sauerland ist ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde. Doch mit der Sauerl

Gut gewandert

Blick auf Schmallenberg
Blick auf Schmallenberg

Das Schmallenberger Sauerland ist eines der waldreichsten Gebiete am Rothaargebirge. Kein Wunder, dass Wandern in der Region groß geschrieben wird: Etwa 3.000 km gekennzeichnete Wander- und Walderlebniswege, 175 markierte Rundwanderwege sowie Naturlehrpfade, Trimmpfade und viele thematische Wege warten auf wanderfreudige Entdecker. Der Rothaarsteig ist wohl der berühmteste unter ihnen. Auf dem Sauerland Höhenfug, dem neuen, 243 km langen Weitwanderweg zwischen Altena und Korbach, lässt sich das Sauerland in seiner ganzen Vielfalt erleben. Der Waldskulpturenweg verbindet auf 22 km das Sauerland mit dem Wittgensteiner Land und Kunst mit wilder Natur zu einem einmaligen Erlebnis. Elf unvergleichliche Plastiken, Skulpturen und Inszenierungen direkt am Weg regen die Phantasie an und inspirieren zum Nachdenken und Träumen. Mystisch geht es auf dem Hollenpfad zu. Der 8,5 km lange Rundweg wurde 2008 vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg zertifiziert und erfreut sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Schließlich wandert man hier auf den Spuren der Hollen – geheimnisvolle, gutmütige Fabelwesen, die füher mit ihrem Edelsteinschatz im Felsmassiv „Hollerhaus“ nahe Bödefeld lebten. Die heutigen „Schätze“ des Weges sind seine naturnahen Pfade, ein Barfuß- und Dschungelpfad, ein Wildgehege, die Wildblumenwiese und viele attraktive Aussichtspunkte. Der Kyrillpfad entführt den Wanderer zu den Spuren des Sturms Kyrill, der im Januar 2007 über die Höhenzüge des Sauerlandes und des Rothaargebirges hinwegfegte und schwere Schäden anrichtete. In Schanze wurde auf einer landeseigenen Fläche der Wald so erhalten, wie Kyrill ihn hinterlassen hat. Auf einem Pfad von 1.000 m Länge wird für den Besucher das Chaos, das Kyrill hinterlassen hat, unmittelbar und hautnah erlebbar. Für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kleinkindern wurde ein Teil des Pfades von 250 m barrierearm angelegt. Rothaarsteig-Ranger bieten nach Absprache geführte Wanderungen auf dem Kyrill-Pfad an (01805/1545-55, Fax -65, info@rothaarsteig.de).

Gut geschlafen

Genuss wird im Schmallenberger Sauerland groß geschrieben 
Genuss wird im Schmallenberger
Sauerland groß geschrieben 

Nochmal gemütlich in die Daunen kuscheln, danach ein leckeres Frühstück genießen und dann hinaus in die herrliche Natur – so beginnt der perfekte Tag! Die Sauerländer Unterkünfte bieten – neben den leckeren Schmankerln aus der Region – die perfekte Übernachtungsmöglichkeit für jeden Geschmack.
Das Angebot reicht von Komfort Hotels mit Badelandschaft über familiär geführte Gasthöfe und Pensionen, Ferienwohnungen, außerdem „Urlaub auf dem Bauernhof“, Urlaub auf familienfreundlichen Ferienhöfen im Schmallenberger Kinderland und Camping. 27 Betriebe gehören zur Qualitätsoffensive „Sauerländer Wandergasthöfe“. Sie erfüllen strengste Kriterien, z.B. Anschluss an das örtliche bzw. regionale Wanderwegenetz, eine umfassende Wanderinfothek und das Angebot geführter Wanderungen und Touren. Eine gemeinsame Wanderwoche findet vom 18. - 25.04.2010 statt. Ein großes Sauerland-Frühstück, Spezialitäten aus der regionalen Küche, Ausrüstungsverleih und -verkauf sowie die Möglichkeit zum Gepäcktransfer gehören ebenso dazu wie der Lunchpaketservice – gratis oder gegen geringen Aufpreis – und eine Putz- und Trockenmöglichkeit für Schuhe und Kleidung. In Sachen Wanderkompetenz zählt die Ausbildung zum zertifizierten Wanderführer durch den Deutschen Wanderverband zu den Pflichten der Wandergasthof-Betreiber und in jeder Unterkunft gibt es Infomaterial und eine Wanderberatung. 


Die Reportagen zum Thema Wandern und Schlemmen in diesem Heft:

Natürlich! Gemeinsames Naturschutzprojekt von Langnese Honig und WWF

Genusswandern im Schmallenberger Sauerland

Gipfel, Abenteuer und Genuss – Österreich. Von Natur aus Wandern 



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 149

November/Dezember 2009