© Klaus-Peter Kappest

Praxiseinsatztest: Leichte Wanderstiefel

Ausgabe 149 – November/Dezember 2009

Know How

Wir testen Ausrüstung und Funktionsbekleidung in der Praxis. Dabei legen wir die Tests nicht als konkurrierenden Vergleich an, sondern unterziehen die Teststücke einem mehrmonatigen Gebrauchstest in der Natur, beim Wandern. Anziehen, ausziehen, unterschie

Fuß-Sachen

Leichte Wanderstiefel für den Wanderalltag

Die Tester: Dr. Ulrike Poller 
Die Tester: Dr. Ulrike Poller 
und Dr. Wolfgang Todt

Wandern ist in erster Linie vor allem „Fuß-Sache“. Erst mit dem richtigen Schuh am Fuß wird eine Tour auch zum Vergnügen, stimmt mit dem Schuh aber etwas nicht, gerät schon eine kurze Wanderung zur Qual. Wohl dem, der dann Blasenpflaster dabei hat. Besser hingegen: Man läuft seine neuen Treter vorher ein. Nicht für jeden Anlass und Einsatzzweck muss man schwere, verwindungssteife Bergwanderstiefel tragen. Leichte Wanderstiefel sind auf dem Vormarsch. Damit Sie wissen, welche Leichtwanderschuhe für welchen Einsatz geeignet sind, haben wir fünf Modelle in der Praxis für Sie ausprobiert. 

Einsatzregionen: deutsche Mittelgebirge wie Harz, Mittelrhein mit Ausläufern von Hunsrück, Taunus und Westerwald, Vulkanische Eifel, Moselregion, Eifel, Siegerland, Hunsrück und Pfälzer Wald; Slowakei: Hohe, Niedere und Westliche Tatra

Einsatzanlass: Tagestouren zwischen 5 und 27 km und bis zu 1.100 Höhenmeter 

Einsatztemperaturen: zwischen -14°C und +32°C

Wetterbedingungen: trockene, sonnige Wetterlagen, bedeckter Himmel, Nieselregen, Schauer, Dauerregen und Schneefall

Einsatzzeit: November 2008 bis August 2009 

Downloads

Der komplette Einsatztest als PDF (314,36 KB)



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 149

November/Dezember 2009