© Klaus-Peter Kappest

Ein Märchen aus Stein: Auf Burg Eltz werden Träume wahr

Ausgabe 151 – März/April 2010

Deutschland

Ein solch sagenhaftes Bauwerk kennt man sonst nur aus Märchenbüchern, Rittersagen oder Kindheitsfantasien. Die zu Beginn des 12. Jh. erbaute Burg Eltz bei Wierschem im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz ist wahrlich eines der imposantesten Wanderz

Ein Wunder der Architektur

Mit ihrer Lage und Architektur wirkt die Burg Eltz, als könne ihr weder Wind und Wetter noch irgendein Konflikt dieser Welt etwas anhaben. Und tatsächlich, sicher gelegen inmitten des Elztals, hoch aufragend auf steilem Fels erbaut, ist sie stets von Verwüstung oder feindlicher Eroberung verschont geblieben und gilt auch deswegen als eine der schönsten und besterhaltenen Burgen Deutschlands. Weder die Kriege im 17. und 18. Jh. noch andere Widrigkeiten der Geschichte haben die Burg in Mitleidenschaft gezogen. Seit jeher befindet sich die Burg im Besitz der Familie Eltz. Der heutige Eigentümer in 33. Generation ist Dr. Karl Graf und Edler Herr von und zu Eltz-Kempenich. Er hat sich die Sicherung und Erhaltung der Substanz und die Zugänglichkeit für die Öffentlichkeit zur Aufgabe gemacht und setzt sich dafür ein, dass nicht nur die Adelsgeschlechter heute noch die Magie des Mittelalters hautnah erleben können.

Ein imposanter Zeitzeuge der Geschichte

Rittersaal
Rittersaal

Mit all ihren Zinnen und Türmen, den rot-weißen Fachwerk-Verzierungen und dem mittelalterlichen Charme versetzt die Burg Eltz jeden Besucher auch heute noch in das Reich der edlen Ritter und der erhabenen Burgfräulein. Besonders Kinder verfallen dem Abenteuer Mittelalter und sind schnell begeistert von vergangenen Tagen. Eine etwa 40-minütige Führung durch die Burg bringt die Geschichte der Burg und den damaligen Alltag eindrücklich näher. Nach Vereinbarung ermöglichen spezielle Kinderführungen den kleinen Leuten spielerische Erfahrungen und spannende Erzählungen aus der damaligen Zeit. So bietet die Schatzkammer in den Kellergewölben des Rübenacher Hauses der Burg eine Fülle an mittelalterlichen Kostbarkeiten. Über vier Etagen erstreckt sich eine außergewöhnliche Kunstsammlung mit über 500 Exponaten aus dem 12. bis 19. Jh. Die filigranen Meisterwerke der Gold- und Silberschmiedekunst beeindrucken die jungen Besucher fast genauso wie die zahlreichen Ritterrüstungen und Schwerter, die es zu bestaunen gilt. ...

www.burg-eltz.de


Aktuelle Nachrichten zum Thema Wandern mit Kindern als PDF-Download Wandern mit Kindern (539,16 KB)


Weitere Reportagen zum Thema Wandern mit Kindern in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 151

März/April 2010