© Klaus-Peter Kappest

Erzgebirge: Wandern mit Weitblick

Ausgabe 151 – März/April 2010

Deutschland

Erst spät hält der Frühling im Erzgebirge Einzug. Anfang April sind die Wintersportler aus den Skiorten rund um Johanngeorgenstadt und Oberwiesenthal verschwunden und die Wandersaison steckt noch in den Kinderschuhen. Die richtige Zeit, um sich in freier

Die Welt von oben

Wanderspaß auf der Familienerlebnistour
Wanderspaß auf der Familienerlebnistour

Das Westerzgebirge ist bekannt für seine tollen Aussichtspunkte. Ob vom Plateau des Rabenberges, vom Plattenberg, dem Kanzelstein, dem Keilberg oder dem Fichtelberg – mit 1.215 m der höchste sächsische Berg – im „Land der 1000er“ werden Wanderer an klaren Tagen mit einer herrlichen Weitsicht für manche Aufstiegsmühen belohnt. Die besonderen klimatischen Bedingungen und die 800-jährige Bergbaugeschichte formten ein unverwechselbares Landschaftsbild und prägen bis heute die spannende Kulturlandschaft.

Entdeckungen am Weg

Die Region rund um die Greifensteine ist ganzjährig ein ideales Ziel für Wanderer und Familien. Naturtheater, Wassersport am Greifenbachstauweiher, Camping, Felsklettern, Wander-Reiten, Familienerlebnistouren, Erlebniskletterwald, eine Rollerskatestrecke im Wald, ein Planetenwanderweg und das Planetarium bieten Abwechslung für die ganze Familie. Die sagenhafte Basaltformation der Orgelpfeifen am Scheibenberg und andere Besonderheiten aus Natur und Geologie lassen sich auf zahlreichen Natur- und Lehrpfaden erwandern. ...

www.westerzgebirge-aktiv.de

www.greifensteine.de


Die Reportagen zum Titelthema Frühling in diesem Heft



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 151

März/April 2010