© Klaus-Peter Kappest

Familienerlebnis Baden-Württemberg

Ausgabe 151 – März/April 2010

Deutschland

Von Mannheim nach Lörrach und von Karlsruhe nach Ulm ziehen sich die Wanderparadiese Baden-Württembergs. Ob Schwarzwald, Schwäbische Alb, Kraichgau oder Hohenlohe – der Südwesten Deutschlands bietet ein breites Angebot an Möglichkeiten für Kinder und Fami

Neugier entfachen

Junior-Ranger-Ausbildung am Feldberg
Junior-Ranger-Ausbildung am Feldberg

Die Vielfalt von Baden-Württemberg lässt sich schon auf den ersten Blick erahnen. Die alpenähnliche Berglandschaft im Schwarzwald lockt kleine und große Wanderer zu ambitionierten und abwechsungsreichen Mittelgebirgstouren, zum Beispiel hinauf auf den 1493 m hohen Feldberg oder die Hornisgrinde, die mit 1164 m die höchste Erhebung im nördlichen Schwarzwald markiert. Reisen in die unterirdische Erdgeschichte bietet wohl keine andere Region in Deutschland in solch einer Vielfalt wie die Schwäbische Alb. Höhlen und Bergwerke wohin das Auge blickt. Ob zu Fuß oder zu Wasser, ob Tropfsteinhöhle oder Wasserhöhle – eine Wanderung mit der Höhlenbesichtigung als Ziel lässt den kindlichen Eifer schnell entfachen. Die vielen Burgen im Kraichgau und die von Kocher und Jagst sanft geformten Höhenzüge der Hohenlohe stehen dem in Nichts nach, bieten garantiertes Erlebnispotenzial und Freiraum für Abenteuer und Erholung.

Erlebnisse schaffen

Diesen Freiraum gilt es mit Erlebnissen zu füllen und auch hierbei macht Baden-Württemberg eine gute Figur. Im beschaulichen Kinzigtal beispielsweise lassen sich märchenhafte Feen und eine mystische Zauberfrau auf einem rund 4 km langen kinderwagengerechten Wanderweg bestaunen. Die Natur im wahrsten Sinne des Wortes hautnah erleben kann man auf dem Barfußpfad. Wissenswertes über Flora und Fauna gibt es auf dem Gehölzelehrpfad des Kinzigtals zu entdecken. Das mehrfach ausgezeichnete Kinderparadies Sasbachwalden wartet 2010 mit einem großen Kinderferienprogramm von Ostern bis Weihnachten auf. Angeleitetes Kochen oder Backen mit Zutaten aus der Region, das Bauen von Vogeltränken, Herbstwanderungen oder Dorfrallyes sind nur eine kleine Auswahl aus dem riesigen Programm. Höher schlagen Kinderherzen auch beim Anblick der Edelfrauengrab-Wasserfälle im Achertal. Die wildromantischen Fälle lassen sich ideal auf einer Tour mit dem Klettersteig „Karlsruher Grat“, der sich für nicht schwindelfreie Abenteurer auch problemlos auf einem separaten Weg umgehen lässt, verbinden. In Hinterzarten im Schwarzwald hingegen führt „Evernius Flechtel“, ein geselliger Waldzwerg, auf dem Naturerlebnispfad von Station zu Station mit lustigen Rätseln für die ganze Familie. Auf dem Wichtelpfad am Feldberg im Schwarzwald können Kinder dem Wichtelpostboten „Ferdinand“ dabei helfen, „Anton Auerhahn“ zu finden und dabei ein spannendes Abenteuer in der Natur erleben. Ganz egal für welche Region sich eine Familie entscheidet, Baden-Württemberg ist ein riesiges Kinderland mit vielen spannenden Abenteuern, die darauf warten, bestritten zu werden. Sicher ist auch, dass so mancher Erwachsene bei dem einen oder anderen Angebot das Kind in sich selbst wieder entdecken wird. ...

www.tourismus-bw.de


Aktuelle Nachrichten zum Thema Wandern mit Kindern als PDF-Download

Wandern mit Kindern (413,77 KB)


Weitere Reportagen zum Thema Wandern mit Kindern in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 151

März/April 2010