© Klaus-Peter Kappest

Zwei Täler und ein Herz für Kinder: Das ZweiTälerLand

Ausgabe 151 – März/April 2010

Deutschland

In der 270 qkm großen Ferienregion „ZweiTälerLand“ werden 800 km ausgeschilderte Wanderwege, 4500 Gästebetten, attraktive Pauschalen und ein dichtes Netz öffentlicher Verkehrsmittel mit einer ganz besonderen kinderfreundlichen Note versehen. Mehr noch – d

Große Vielfalt für kleine Leute

Herzliches ZweiTälerLand
Herzliches ZweiTälerLand

Auf vielen Themenwanderwegen, wie dem Brot-, Mühlen- oder dem Hirtenweg, lassen sich Natur und Kultur abwechslungsreich erleben und erlernen. Ausgebildete Naturführer auf Themenwanderungen, wie „Rosemarie’s Sagenhafte Wanderungen“ oder „Kräuterwanderungen mit der Kräuterhexe“, führen die Kleinsten spielerisch in komplexe Sachverhalte ein. Spannend geht es auch unter Tage zu: Im Silberbergwerk Suggental werden Kinderführungen durch die Welt des Bergbaus angeboten. Die Burgruine Kastelburg mit dem zugehörigen Ritterweg, der Walderlebnispfad am Hörnleberg und der Naturerlebnispark Waldkirch mit Baumkronenweg und Barfußpfad sind weitere Beispiele für das familienfreundliche Urlaubsangebot im ZweiTälerLand, die auch für die Erwachsenen viel Erholsames wie Lehrreiches bieten. ...

www.zweitaelerland.de


Aktuelle Nachrichten zum Thema Wandern mit Kindern als PDF-Download

Wandern mit Kindern (413,77 KB) 


Weitere Reportagen zum Thema Wandern mit Kindern in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 151

März/April 2010