© Klaus-Peter Kappest

Kräuterwind im Westerwald

Ausgabe 152 – Mai/Juni 2010

Deutschland

Frühmorgens, kurz nach Sonnenaufgang, ist der Duft am intensivsten. Die zitronige Frische der Melisse, blumige Noten von Heckenrosen und würziger Geruch von Thymian und Rosmarin liegen in der Luft. Nebenan wachsen Kamille und Salbei, die ihre heilende Wir

Heilpflanzengarten Kloster Marienstatt
Heilpflanzengarten Kloster Marienstatt

Im Westerwald lassen sich die Höhepunkte rund um das Thema Kräuter, Gärten und Kulinarik jetzt hautnah erleben. Das Anfang 2009 gegründete Projekt „Kräuterwind“ vereint die zahlreichen Gärten und Parks mit der Westerwälder Wanderlandschaft. Naturfreunde können auf der Kräuterwind-Gartenroute entlang des Qualitätsweges Westerwald-Steig, der zu den Top Trails of Germany gehört, und in den umliegenden Regionen zahlreiche Klostergärten, Parkanlagen, private Gartenrefugien, Bauerngärten und Blumenwiesen bestaunen. Ob Augenweide aus blühenden Schönheiten oder biologisch geführter Nutzgarten – Blumen, Kräuter und Naturprodukte spielen entlang des imaginären Weges der Kräuterwind-Gartenroute die Hauptrolle.

Einfach lecker

Blühende Vielfalt lässt sich aber auch auf dem Teller und im Glas genießen, denn der Initiative „Kräuterwind“ haben sich neben zahlreichen Klostergärten, historischen Park- und Gartenanlagen und Bauerngärten auch Gastronomen, Direktvermarkter und Landwirte angeschlossen. Gemüse, Obst und Kräuter der Region verschmelzen so zu einem Genuss für alle Sinne.

Als regionales Netzwerk von Gärten, Touristik, Produzenten, Gastronomie, naturnahen Projekten und Kräuteranbau werden die besonderen Westerwälder Produkte den Besuchern nahe gebracht. Das Konzept Kräuterwind beinhaltet vier Bereiche, die sich aus der Kräuterwind-Gartenroute Westerwald, Kräuterwind-Wirten, Kräuterwind-Spezialisten und den Kräuterwind-Manufakturen zusammensetzt.

Während rund 30 unterschiedliche Gärten die Besucher in grüne Gartenreiche locken, geben die Spezialisten ihr fundiertes Wissen über Wildkräuter in Seminaren und Führungen wieder. ...


Weitere Informationen unter

☛  www.westerwaldsteig.dewww.kraeuterwind.de und ☛  www.kraeuterwind-shop.de


Weitere Reportage zum Thema Gärten & Parks in diesem Heft:

Kleve: Soweit der Erdkreis reicht



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 152

Mai/Juni 2010