© Klaus-Peter Kappest

Schwäbisches Donautal: Schwäbische Wasser-Oase

Ausgabe 152 – Mai/Juni 2010

Deutschland

Von Ulm, am östlichen Rande Baden-Württembergs, entlang des Donaulaufes bis nach Donauwörth in Bayerisch-Schwaben ziehen sich die Ebenen des Schwäbischen Donautals. Eine Verbindung von unberührter Natur, lebendiger Kultur und schwäbischem Barock. Die Land

Facettenreiches Donautal

Weite Ebenen im Donautal, idyllische Auenlandschaften entlang der Flüsse Mindel, Brenz oder Zusam. Mystisch und urig zeigt sich die einzigartige Auwald- und Moorlandschaft.

Wer Seen sucht, wird viele Seen finden. Hier im Schwäbischen Donautal gibt es allein im Dillinger Land und im Landkreis Günzburg über 500 Seen, die erradelt werden wollen. Südlich der Donau beeindrucken die Weiten des Donautals, bevor das Hügelland mit dem Charakter eines Voralpenlandes am Horizont auftaucht. ...


Weitere Informationen unter ☛ www.donautal-radfahren.de


Weitere Reportagen zum Titelthema Pures Radelglück in diesem Heft:

Seen, Wälder & Moränenhügel - Radeln durch die Uckermark

Radeln auf Ostfriesisch

Das Aller-Leine-Tal

Wildeshauser Geest: Den Eiszeiten sei Dank

Parklandschaft Kreis Warendorf

Radregion Münsterland

Weserbergland: Träume entlang der Weser

Metropole Ruhr: Mit dem Rad durchs Revier

Hochsauerland

RadRegionRheinland

Rheinland-Pfalz: Rhein, Wein und Radelglück

Weimar / Weimarer Land / Ilm-Kreis

Saaleland

Erzgebirge: Gute Aussichten für Radfahrer mit Mulde-Radwanderweg, Zschopautal-Radwanderweg und Landkreis Zwickau

Saarbrücken

Saarpfalz

Hohenlohe

Kaiserstuhl und Tuniberg

Ostbayern: Das Stiftland

Kitzinger Land: Von unbegrenzten Möglichkeiten

Franken-Radreisen

Pfronten im Allgäu

Oberfranken: Burgen, Bier und Radelglück

Bayerischer Wald: Das Deggendorfer Land

Hauzenberg

XperBike-Region Niederbayern

Bayerischer Jura: Fünf Flüsse & zwei Räder

Kneippland® Unterallgäu

Oberpfälzer Wald: Psst, geheim!

Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol: e-Bike den Gipfel!

Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol

Salzburger Seenland



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 152

Mai/Juni 2010