© Klaus-Peter Kappest

Pure Natur bei Natour Pur: Zwischen Rheinfall und Liechtenstein

Ausgabe 153 – Juli/August 2010

Schweiz

Vom See zu den Bergen, unterwegs auf Höhenwegen und Gipfelsteigen. Ob sanfte Hügellandschaft, Obstplantagen und Weinberge, ob rauschende Bäche oder stille Seen - die Ostschweiz lädt zum Wandern ein. Vom weltberühmten Rheinfall bei Schaffhausen, über den T

SchweizMobil – das ist neu

Die Wanderwege in der Ostschweiz sind familienfreundlich, Foto: Swisstrails GmbH
Die Wanderwege in der Ostschweiz sind familienfreundlich, Foto: Swisstrails GmbH

Die Schweizer sind erfinderisch und gründlich. Landesweit wurde ein weltweit einzigartiges, einheitliches und dichtes Routennetz entwickelt. Alleine in der Ostschweiz addiert sich das Wegenetz auf über 3.500 km Gesamtlänge. Das Besondere daran ist die einheitliche Markierung. Die Routen für Wanderer sind z.B. gelb auf grün gekennzeichnet. Einstellige Ziffern markieren Weitwanderwege. Zweistellige Ziffern gibt es für regionale Wanderwege. Dreistellige Ziffern betreffen örtliche Wanderwege. ...


www.swisstrails.ch

www.ostschweiz.ch


Weitere Reportagen zur Serie Endlich Sommer! in diesem Heft:

Das Zittauer Gebirge im Dreiländereck - Ein Kletterparadies

Natur erleben in der Nordeifel - Auf kriminellen Spuren

Der Katzenbuckel - Auf nach Vulkanien - Odenwald

Rhön: Wanderparadies der Extraklasse - Eines wie keines!

Vom Walensee bis Bad Ragaz - Ferienregion Heidiland

St. Johann/Tirol - Aktivhotel Crystal

Der Garten Österreichs - Genussradeln & Panoramawandern



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 153

Juli/August 2010