© Klaus-Peter Kappest

Qualität?

Ausgabe 153 – Juli/August 2010

Know How

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Qualitätsjournalismus – was bedeutet das eigentlich für das Wandermagazin? Nun, vor allen Dingen viel Lauferei. Was wir nicht unter die Füße genommen haben, kriegt auch kein Wandermagazin-Siegel. Nur, wo wir selbst waren, ko

Die aktuelle Wandermagazin-Ausgabe 153
Die aktuelle Wandermagazin-Ausgabe 153

Natürlich scheint nicht immer die Sonne. Anders ausgedrückt, bei durchschnittlich 30 bis 40 Tourentipps pro Heft können wir nicht überall auf die Wolkenlücke warten und wenn, dann ist das superschöne Model mit modernster Bekleidung und leuchtendem Rucksack, das entspannt in die Kamera lächeln könnte, garantiert nicht in der Nähe. Für eine durchschnittliche Ausgabe des Wandermagazins werden schon mal 1.500 km gelaufen, da kommen locker 2.000 Bilder zustande. In Stunden gerechnet stecken in jedem Heft locker 4.000 Arbeitsstunden. Das ist die Qualität, die Sie in jeder Ausgabe vorfinden.

Qualität spielt bei unseren Praxiseinsatztests eine große Rolle. Viel Funktion und hoher Preis bürgt nicht unbedingt für Qualität. Wussten Sie, dass unsere Tester, Dr. Ulrike Poller und Dr. Wolfgang Todt, das ganze Jahr – zwölf Monate, 365 Tage  – Rucksäcke, Schuhe, Strümpfe, Jacken, Hemden und vieles mehr auf Herz und Nieren prüfen? Und zwar draußen, beim Wandern! Keine Labortests, sondern Praxistests. Bei Regen und Sonne, Wind und Schnee – erst dann zeigt sich, was Funktionsbekleidung und Ausrüstung leistet und wie praxistauglich sie ist. Schauen Sie doch mal auf unsere Testseiten in der Rubrik Ausrüstung auf www.wandermagazin.de! Dort finden Sie zum kostenlosen Download alle Testberichte seit 2008. Eine unglaubliche, komprimierte Fülle von Tests, die alle dazu dienen, Ihnen die Entscheidung für den nächsten Kauf zu erleichtern.

Qualität finden Sie zum Beispiel im 36-seitigen Tourenguide aus dem Schwarzwald in dieser Ausgabe. Die Touren wurden teils vorerkundet, dann in der Natur erfasst und nochmals vor Ort überprüft. Kaum vorstellbar, aber als wir die ersten Touren unter die Füße genommen haben, lag noch Schnee. Vom ersten Schritt bis zum fertigen Guide waren fünf Redakteure des Wandermagazins pausenlos beschäftigt, die Tourenplattform zu bestücken (schauen Sie doch mal in das Tourenportal auf www.wandermagazin.de – hier können Sie jederzeit eine Langversion aller Tipps als pdf-Datei auf den Rechner ziehen oder den gpx-Track Ihrer Wunschtour auf das GPS-Gerät oder Ihr Handy laden), zu redigieren, zu optimieren, zu setzen, zu bebildern, zu kartografieren und zu korrigieren. Das ist Qualität.

Das vorliegende Heft serviert viele Ideen für den Sommer, schöne Reportagen aus Luxemburg, der Auvergne, aus Wales oder dem Wallis. Wandern zu Seen, Wandern im Fläming, in Hohenlohe, in Mecklenburg-Vorpommern oder in Südtirol. Die Überquerung des Taunus, Tipps vom Grünen Band und eine tolle Strecke über den wanderbaren Schwarzwald. Nicht vergessen: wir sehen uns in Freiburg beim Deutschen Wandertag vom 5. bis 9. August. Auch das ist Qualität: vor Ort sein.

Schönen Sommer, schöne Ferien, schönes Wandern

Ihr Michael Sänger
Chefredaktion Wandermagazin



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 153

Juli/August 2010