© Klaus-Peter Kappest

Special: Deutschlands Schönste Wanderwege

Ausgabe 156 – Januar/Februar 2011

Know How

Die Idee zum Special „Deutschlands Schönste Wanderwege“ entstand aus dem jährlichen Wettbewerb mit Preisverleihung auf Europas Leitmesse für das Wandern, der TourNatur in Düsseldorf. Seit 2006 prämiert die Redaktion des Wandermagazins in den Kategorien To

Für viele Menschen kommt Schönheit von innen. Stimmt, stimmt aber auch nicht. Vielleicht sollten wir es mit Christian Morgenstern halten: „Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. Je mehr jemand die Welt liebt, desto schöner wird er sie finden.“ Vielleicht ist Schönheit aber auch, wie es einst der Schriftstellter Walter Flex formulierte, aus Sehnsucht geschöpft und „...wird wieder zu Sehnsucht. Wir jagen ihr nach, bis sie zur Sehnsucht wird“. Deutschlands Schönste Wanderwege! Wer beurteilt eigentlich die Steigerung des Attributes schön? Und lassen sich alle schönen Wege mit gleicher Elle messen?

Sicher nicht. Es gibt beim Wandern objektiv und subjektiv Schönes. Während es für objektive Kriterien evaluierte Bedingungen mit Ausschlusshürden, Ober- und Untergrenzen gibt, muss sich die subjektive Wahrnehmung nicht in vorgegebenen Qualitätsschritten proportional steigern. Im Gegenteil, so mancher objektiv schöne Weg erweckt beim Nutzer gelegentlich ein „Zuviel“ des Schönen. Dennoch, ein prädikati-sierter Wanderweg, der von unabhängigen Prüfern Meter für Meter unter die Füße genommen wurde und ein Qualitätszertifikat erhält, kann nicht unschön oder hässlich sein.

Zwei Qualitätssiegel (Prädikate) gibt es in Deutschland für Wanderwege: Qualitätsweg Wanderbares Deutschland und Deutsches Wandersiegel. Beide Prädikate attestieren dem geprüften Weg ein Minimum an Frust- und ein Optimum an Lustfaktoren. Es ist daher keine Überraschung, dass unter den in diesem Special des Wandermagazins vorgestellten Wegen (Tagestouren und Weitwanderwege) auffällig viele Wanderwege mit Prädikat vertreten sind.

Welcher der vorgestellten Wege Ihren Ansprüchen besonders genügt, das können freilich nur Sie selbst entscheiden. Wie? Ganz einfach: Bewandern!

Diese Wege mit Wegbeschreibungen, Karte und nützlichen weiterführenden Infos finden Sie im Special:

  • Burgenwanderweg
  • Doppelter Boitzenburger
  • Malerweg
  • Oberlausitzer Bergweg
  • Harzer Hexenstieg
  • Hochrhöner
  • Lahn-Dill-Bergland-Pfad
  • Rund um den Knoten
  • Rothaarsteig
  • Viadukt Wanderweg
  • Eifelsteig
  • Westerwald-Steig
  • Virne-Burgweg
  • Hauensteiner Schusterpfad
  • Saar-Hunsrück-Steig
  • Mittelalterpfad
  • Felsenweg Losheim
  • Schluchtenpfad Losheim
  • Litermont-Gipfel-Tour
  • Donauberglandweg
  • Donau-Zolleralb-Weg
  • Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg
  • Gernsbacher Runde
  • Seensteig
  • Bierkultur-Wanderweg
  • Steigerwald-Panoramaweg
  • Schönblick-Freibergsee Weg


Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 156

Januar/Februar 2011