© Klaus-Peter Kappest

Hochpustertal: Ein echter Bergsommer

Ausgabe 159 – Juli/August 2011

Österreich

Sommerzeit, die Zeit der frischen Luft, der Freuden und der Leichtigkeit. Wenn die Sonne scheint, die Wärme wirkt und die Luft erfrischt, dann ist Sommer und endlich wieder Zeit zum Alpenwandern. Hoch oben über den Osttiroler Tälern erlebt ein jedes Wande

Ursprünglich & gastlich

Foto: TVB Osttirol
Foto: TVB Osttirol

Hinein in das Tiroler Gail- und Lesachtal, das, umrahmt von den Lienzer Dolomiten im Norden und dem mächtigen Karnischen Kamm im Süden, direkt am Ursprung des Gailflusses liegt und seine blütenreiche Pracht in den Sommermonaten voll und ganz entfaltet. Die Bergsteigerdörfer Kartitsch, Ober- und Untertilliach heißen Gäste wanderfreundlich willkommen und bestechen durch ihre zuvorkommende Gastlichkeit.

Die drei Gemeinden legen Wert auf besonders sanften Tourismus, kein Wunder ist es daher, dass das Tal seine Naturbelassenheit und ursprüngliche Schönheit nicht lange versteckt halten kann. Reich ist das Touren- und Gipfelangebot, das sowohl für anspruchsvolle Bergwanderungen als auch für moderate Talwanderungen ausreichend Möglichkeiten bietet und kaum einen alpinen Wandertraum unerfüllt lässt. Die Gipfel reichen hier bis knapp an 2.700 m Höhe und bieten nicht nur herrliche Panoramablicke auf die umliegende Bergwelt, sondern auch jede Menge Zeit und Raum zum Ruhen, Erholen und Sinnieren.

Welt der Almen

Foto: Anton Goller
Foto: Anton Goller

Ebenfalls im Hochpustertal, südlich des Alpenhauptkammes, liegt das Villgratental, eingerahmt von den Gipfeln der Lienzer und Südtiroler Dolomiten sowie den Karnischen Alpen und dem Deferegger-Gebirge. Prägend für die Villgrater Bergwelt sind die liebevoll renovierten Berghütten auf den zahlreichen Almen, die hoch oben über dem ursprünglichen Tal thronen und alleine schon eine Bergwanderung wert sind. Die zwei Bergsteigerdörfer Außer- und Innervillgraten sind ideale Basislager für Touren auf und um die zahlreichen Gipfel, die sie umgeben. Bis fast auf 3.000 m Höhe stapfen Wanderstiefel im Villgrater Tal dem Sommerglück entgegen.

Foto: TVB Osttirol
Foto: TVB Osttirol

Auf der Oberstoller Alm findet am 27. und 28. August 2011 der 11. Villgrater Schafbauerntag statt, bei dem der Tag ganz im Zeichen des wolligen Tieres steht. Und wer auf Spuren der alten Handelswege auf dem Schmugglersteig über die Villgrater Berge wandern möchte, kann sich über den Wanderbus freuen, der die Wanderer nach erfolgreicher Überquerung wieder zum Ausgangspunkt zurück bringt. So sieht ein echter Bergsommer aus. ...


Weitere Infos: www.hochpustertal.com, www.osttirol.com


Weitere Beiträgen zum Titelthema Sommerzauber in diesem Heft:

  • Rügen: Inselzeit ist Wanderzeit
  • Uckermark: Fantastisches Seenland
  • Weserbergland: Erlebniswelten der Weser
  • Bad Doberan: Frischer Sommer
  • Hersbrucker Schweiz: Klein, aber fein
  • Bühlertal: Vorhang auf!
  • Südschwarzwald: Südschwarzwälder Wanderland
  • Schliffkopf: Der perfekte Tag
  • Autofreie Orte der Schweiz: Der Frische-Kick
  • St. Oswald: Die Kraft der Natur


Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 159

Juli/August 2011