© Klaus-Peter Kappest

Ein Meer von Hügeln: Wandern und mehr im Limousin

Ausgabe 160 – September/Oktober 2011

Frankreich

Die Farben Grün, Blau und Rot sind bezeichnend für die Region Limousin im Westen des französischen Zentralmassivs. Das Limousin ist geprägt von sich bis zum Horizont dehnenden Hügelreihen mit saftigen Wiesen, Wäldern und Hecken. Flüsse und unberührte Bac

Link-Tipp

Hier geht's zum Beitrag im blätterbaren Flashmagazin WM-Live 160

In früheren Zeiten pflegte man unliebsame Beamte von Paris nach Limoges zu versetzen, heute würde es so mancher Städter als ein Privileg empfinden, im Limousin leben zu können. Natur- und Wanderfreunde finden in den drei Departements der Region, Corrèze, Creuse oder Haute-Vienne, viele attraktive Ferienziele.

Zwischen dem Hochplateau Millevaches und den letzten westlichen Ausläufern, Mont de Blond und Monts d‘Ambazac, dehnt sich das Hügelland mit landwirtschaftlichen Gebieten und fließenden Übergängen zu den, der Natur überlassenen, Wald- und Brachflächen. Die tiefsten Einschnitte bilden Steilhänge über den Mäandern der Flüsse Vienne, Creuse, Dordogne, Vezère und Gartempe. Das Limousin bildet aufgrund der atlantischen Klimaeinflüsse ein riesiges Wasserreservoir, dessen unzählige Seen und Teiche als ein Paradies für Angler gelten. In der Region erstrecken sich mit die nördlichsten Esskastanien-Wälder. Der Brotbaum des Mittelalters verlor hier erst durch die Verbreitung der Kartoffel seine Bedeutung für die Volksernährung.

Hier und da zeugen mächtige Burgen wie in Turenne vom Wohlstand der Adligen im Mittelalter, die wehrhaft wirkenden, romanischen Kirchen von der frühen Macht des Christentums. Kunsthandwerk und Kunst spielte im Limousin zu allen Zeiten und in allen Formen eine Rolle. Das reicht von den naiven Bildhauereien des Steinmetzes François Michaud im Dorf Masgot, über die wertvollen Wandteppiche aus Aubusson und das Porzellan aus Limoges bis hin zur zeitgenössischen Kunstausstellung am See von Vassivière. Frühe Bildhauerkunst findet sich auch an unzähligen, mit Skulpturen geschmückten Wegekreuzen. ...


Infos zur Region: www.urlaub-limousin.de


Mit zwei Tourentipps für das Département Limousin:

  • Moderne Kunst auf der Insel: Rund um den See von Vassivière
  • Véloroute Ouest Creuse: Per Rad auf den Spuren der Jakobspilger

Weitere Reportagen zur Region Limousin in diesem Heft:

Tourbière de Longeyroux: Hochmoor mit Römervilla

Die Rocamadour-Route: Auf dem Jakobsweg durchs Limousin



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 160

September/Oktober 2011