© Klaus-Peter Kappest

Moseleifel: Wittlicher Säubrenner-Route

Ausgabe 160 – September/Oktober 2011

Deutschland

Die Region Wittlich liegt am nördlichen Rand der Wittlicher Senke in der Südeifel. Eingefasst wird die Landschaft im Westen durch die Moseleifel und im Osten durch das Moseltal. Markante Sandsteinfelsen, Flussläufe der Salm und Lieser, herrliche Hochwälde

Der doppelseitige Tourentipp
Der doppelseitige Tourentipp "Wittlicher Säubrenner-Route" in diesem Heft

Die besondere geografische Lage der Region hat von jeher den Weinbau als prägendes Landschaftselement begünstigt und schon im Mittelalter der Stadt Wittlich überregionale Bedeutung und Reichtum beschert. Im ausgehenden 18. Jh. wurde der Tabak für die Region ein ebenso wichtiges Produkt wie der Wein. Noch heute ist die Moseleifel das zweitgrößte Tabakanbaugebiet in Deutschland.

Die gesamte Tour bietet eine Vielfalt kultureller Kleinode, angefangen vom historischen Zentrum Wittlichs mit der Markuskirche, der Synagoge und dem Marktplatz, wo alljährlich im Sommer das, nach einer Sage benannte, Säubrennerfest stattfindet, über die römische Villa und die im 13. Jh. erbaute Burg Bruch bis hin zur historischen Ölmühle Bruch...


Infos zur Region: www.moseleifel.de, www.wandern-eifelsteig.de, www.saeubrenner.com



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 160

September/Oktober 2011