© Klaus-Peter Kappest

Zwei Tage für die Seele: Der Bad Zwestener Jakobusweg

Ausgabe 162 – Januar/Februar 2012

„Wege entstehen beim Gehen“, dieser Ausspruch Franz Kafkas ist das Motto der neuen Bad Zwestener Pilgerwege. Viele Menschen nutzen Pilgern als spirituelle Kraftquelle, bei der sich Stille, innere Einkehr und Naturerlebnis zu einer besonderen Einheit verbi

Ein Weg zur Besinnung

Blick auf  Bad Zwesten. Foto: Tourist-Information  Bad Zwesten
Blick auf Bad Zwesten

Der Jakobusweg, benannt nach dem Schutzpatron der Bad Zwestener Kirche, verbindet auf zwei abwechslungsreichen Routen die vier geschichtsträchtigen Kirchen der Ortsteile von Bad Zwesten: Ober- und Niederurff sowie Wenzigerode und Betzigerode mit der Zwestener Kirche. Die Nordroute führt auf 13,7 km durch dichte Wälder nach Wenzigerode und Betzigerode sowie zurück durch den beschaulichen Bad Zwestener Kurpark. Die Waldwanderung unter einem grünen Blätterdach ermöglicht stille Momente und friedliches Eins-sein mit der Natur. Die 11,1 km lange Südroute verläuft über die Burgruine Löwenstein nach Oberurff und nach Niederurff. Die malerische Landschaft mit viel Offenland, Waldrändern und den Tallandschaften der Urff und der Schwalm stehen im Kontrast zur Nordroute. Während man auf den langen Waldpassagen der Nordroute viel Stille und Geborgenheit erfährt, kann man auf der Südroute Blicke und Gedanken in weite Fernen schweifen lassen. Von hier kann auch ein Abstecher zur Kirche in Römersberg und zur Altenburg mit ihrem Aussichtsturm unternommen werden.

Wanderer und Pilger

Die Kirche in Wenzigerode wurde zwischen 1931 und 1934 erbaut. Foto: Tourist-Information  Bad Zwesten
Die Kirche in Wenzigerode

Ob man alleine oder in einer kleinen Gruppe pilgert, ist jedem selbst überlassen. Wer einfach den Einklang mit der Natur wiederfinden, die Ruhe genießen und sich selbst etwas Gutes tun möchte, der findet auf dem Bad Zwestener Jakobusweg eine unkomplizierte Gelegenheit für kleine Alltagsfluchten. Für Pilger im engeren Sinn finden sich auf vielen Schautafeln entlang des Weges Textpassagen und spirituelle Anreize zur inneren Einkehr. Sinnsprüche über Wege und Weg-Erfahrungen regen zum Nachdenken darüber an, was man erlebt, wenn man sich zum Gehen in dieser einzigartigen Landschaft entschlossen hat. Die fünf Kirchen entlang des Weges laden mit ihrer langen Geschichte und ihrer sakralen Atmosphäre zum Betrachten, Atemschöpfen und Beten ein. ...


Mit integriertem Tourentip:

Bad Zwestener Jakobusweg

www.bad-zwesten.de/urlaubsthemen/wandern-aktiv/wandern-pilgern/uebers-pilgern.html


Weitere Reportagen zum Thema Pilgern in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!