© Klaus-Peter Kappest

Editorial: Zukunftsmusik

Ausgabe 164 – Mai/Juni 2012

Know How

Wanderqualität wird international! Dabei meine ich nicht, dass es weltweit tolle Wanderwege und Trails gibt - das ist ja nichts Neues – sondern dass der Deutsche Wanderverband und das Deutsche Wanderinstitut Wege jetzt auch europaweit mit dem jeweiligen Q

„Leading Quality Trails - best of europe“ heißt das beim Deutschen Wanderverband, der mit dem neuen Lechweg schon einen ersten, großen Schritt in Richtung internationale Zusammenarbeit gemacht hat. Zusammen mit dem Europäischen Wanderverband sollen nach und nach Wege zertifiziert werden, deren Standards dem „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ angepasst sind, wobei aber die jeweiligen Bedingungen im Land berücksichtigt werden. Beim Wanderinstitut ist das Wandersiegel für Premiumwege seit Februar 2011 europaweit geschützt, wird in den jeweiligen Landessprachen verliehen und heißt dann z.B. „walking certificate - premium way“. Vielleicht rückt ja Europa in Zukunft wenigstens in Sachen Wandern näher zusammen – wenn es schon mit den Finanzmärkten nicht klappt.

Aber wie sieht sie eigentlich aus, die Zukunft des Wanderns? Werden wir alle technisch hochgerüstet und voll digitalisiert durch die Landschaft stapfen? Mit Knopf im Ohr und digitaler Wegenavigation im Display der Sonnenbrille? Auf perfekt durchmarkierten Wegen, die die Orientierung einfach machen und das Karte lesen überflüssig? Ich werde mich wohl weiterhin darüber freuen, beim Wandern mein Handy ausschalten zu können und manchmal auch einfach „querwaldein“ zu streifen, das GPS-Gerät als nützliches Feature betrachten, aber nicht als „Navi-Ersatz“, der mit nerviger Stimme den Weg diktiert.

Doch ganz egal, wie, wo und wann Sie sich gerne bewegen, unser Motto bleibt „Hauptsache draußen“. Dafür gibt es auch in diesem Heft viele Vorschläge und Ideen. Diesmal ist die Ausgabe dank des Radel-Themas sogar besonders dick geworden und erstmals lugt mit dem Graubünden-Spezial auch ein Heft leuchtend-gelb aus der Ausgabe heraus.

Na dann, viel Spaß beim Schmökern!

Herzlichst, Natalie Glatter
stellv. Chefredaktion Wandermagazin 



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!