© Klaus-Peter Kappest

Unbegrenzte Möglichkeiten: Radeln im Ries und auf der Alb

Ausgabe 164 – Mai/Juni 2012

Deutschland

Eine Region geformt durch ein astronomisches Ereignis unvorstellbaren Ausmaßes, das ist das Donau-Ries. Vor 14,5 Millionen Jahren verändert ein Asteroiden-Einschlag für immer das Antlitz der Albhochfläche. Geschadet hat das der Region nicht, für den Touri

Nördlingen im Geopark Ries. Foto: Ferienland Donau-Ries e.V.
Nördlingen im Geopark Ries

Das Ferienland Donau-Ries ist ein Ort der landschaftlichen Superlative: Die Urstromtäler von Donau und Lech prägen den südlichen Landkreis, die Höhenzüge der Fränkischen und Schwäbischen Alb faszinieren den Besucher mit den typischen Elementen der Karstlandschaft. Das im wahrsten Sinne des Wortes „vom Himmel geformte“ Ries darf sich rühmen, nicht nur der am besten erhaltene, sondern auch der besterforschte Meteoritenkrater der Welt zu sein.

Natürlich gehört eine Pause dazu! Foto: Ferienland Donau-Ries e.V.
Natürlich gehört eine Pause dazu!

Doch nicht nur die Erdgeschichte hat hier beeindruckende Spuren hinterlassen. Die Region lockt mit gewaltigen Burgen und imposanten Schlössern, mit ehrwürdigen Kirchen und Klöstern sowie historischen Städten, in denen der Zauber der Vergangenheit lebendig geblieben ist: Nördlingen ist die einzige Stadt Deutschlands mit vollständig erhaltener begehbarer Stadtmauer, Harburg mit seinen romantischen Winkeln wird gern als „Malerparadies“ bezeichnet, Donauwörth gilt als bayerisch-schwäbische Donauperle an der Romantischen Straße. Diese ist, neben der Deutschen Donau und der Via Claudia Augusta, eine der ganz großen Fern-Radrouten, die sich hier kreuzen. Alles in allem ist das Ferienland Donau-Ries ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten für Radler aller Klassen: ob Sport- oder Genussradler, das großzügig ausgelegte Netz von Radwanderwegen hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Ries, Monheimer Alb, Donau-Lech-Gebiet und Kesseltal bringen es gemeinsam auf über 1.000 km markierte Radwege. ...


Infos zur Region: www.ferienland-donau-ries.de


Weitere Beiträge zum Titelthema Radwandern in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!