© Klaus-Peter Kappest

Landschaftsjuwelen: Wandern und Radwandern in Luxemburg

Ausgabe 165 – Juli/August 2012

Luxemburg

Klein zu sein kann einige Vorteile haben, zumindest dann, wenn man ein Großherzogtum ist. Im Falle von Luxemburg liegt die Sache auf der Hand: Die geringe flächenmäßige Ausdehnung führt vor allem dazu, dass der Naturgenuss und Erholung suchende Gast nur k

Idyllischer Wasserfall „Schiessentümpel“ im Mullerthal. Foto: ONT SIP
Idyllischer Wasserfall „Schiessentümpel“ im Mullerthal

In einer sanft gewellten Wald- und Wiesenlandschaft namens „Gutland“ liegt Luxemburg Stadt. Von hier aus können im Umkreis von weniger als 50 km vier verschiedene Naturlandschaften besichtigt, erwandert und erradelt werden, von denen jede ihren eigenen Charakter und ihren persönlichen Charme hat. Die Ardennen ziehen Wanderer und Mountainbiker mit tief eingeschnittenen Flusstälern, waldreichen Hügelketten und trutzigen Burgen in ihren Bann. Die Region „Mullerthal – Kleine Luxemburger Schweiz“ fasziniert mit Felsen und Höhlen nicht nur Geologen, sondern auch kleine Abenteurer, große Fantasten und Naturverliebte aller Klassen. Das liebliche Moseltal mit Weinbergen und Winzerdörfern lädt ein zu genussvollen Streifzügen durch Rebenlandschaft und Streuobstwiesen. Im „Land der roten Erde“, einer Region, die lange als Erzabbaugebiet von sich reden machte, lassen sich heute ein Radparcours und zahlreiche Wander- und Themenwege entdecken. Außerdem blühen hier 20 verschiedene Orchideenarten.

Wanderwege deluxe

Naturlehrpfad Beckerich. Foto: ONT Beckerich d‘Millen asbi
Naturlehrpfad Beckerich

Insgesamt verfügt Luxemburg bei einer Gesamtfläche von 2.586 qkm über ein Wanderwegenetz von fulminanten 5.000 km Länge, und damit über eines der dichtesten Netze gekennzeichneter Wege in Europa. Zu diesem gehören 201 Rundwanderwege, die zwischen 4 und 16 km lang sind, 25 nationale Wanderwege sowie mehrere grenzüberschreitende Streckenwanderwege. Einige Touren verbinden Bahnhöfe, Jugendherbergen und speziell eingerichtete „Wanderhütten“ miteinander und natürlich gibt es auch Wandern-ohne-Gepäck-Angebote. Das Großherzogtum tut viel, um unterschiedlichen logistischen Bedürfnissen der wandernden Besucher gerecht zu werden und diese Entwicklung hat noch lange kein Ende gefunden. ...


Infos zur Region: www.visitluxembourg.lu



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!