© Klaus-Peter Kappest

Draußen zu Hause: Weserbergland-Weg in neuem Gewand

Ausgabe 167 – November/Dezember 2012

Deutschland

Das Weserbergland mit seiner sanften, grünen Hügellandschaft, den weiten Ausblicken über das blaue Band der Weser und den historischen Ortschaften, Schlössern und Klöstern ist ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde. Der Weserbergland-Weg, geprägt du

Wanderin an der Hämelschenburg. Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
Wanderin an der Hämelschenburg

Auf rund 225 Kilometern führt der Weserbergland-Weg von Hann. Münden zur Porta-Westfalica durch die Mittelgebirgslandschaft. Stille Flussauen, grüne Täler und sanfte Kuppen bilden die Kulisse für historische Fachwerkstädte, Schlösser und Burgen, die der Wanderweg wie ein roter Faden miteinander verbindet. Zahlreiche Aussichtspunkte und -türme bieten Blicke ins Tal der Weser. Der Reinhardswald mit der Sababurg, die Barockstadt Bad Karlshafen mit ihren heißen Quellen, das mystische Hochmoor Mecklenbruch im Solling, die Münchhausenstadt Bodenwerder, das Weserrenaissanceschloss Hämelschenburg und das historische Hameln liegen direkt am Weg.

Wanderpause im Hellental am Weserbergland-Weg. Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
Wanderpause im Hellental am Weserbergland-Weg

Die historischen Gebäude der Städte und Orte entlang des Weges sind nicht nur Zeugen jahrhundertealter Geschichte, sie sind auch Hüter sagenhafter Geschichten: Wer das Aschenputtelschloss sehen, den Spuren des Rattenfängers von Hameln folgen oder sich an die Streiche des Barons Münchhausen am Ort seiner Herkunft erinnern will, ist hier auf dem richtigen Weg. Das Naturschutzgebiet Hohenstein im Süntel und die 800 Jahre alte Schaumburg bei Rinteln bieten herrliche Ausblicke über die umliegenden Wälder und Hügel, bevor es weiter geht auf den Wittekindsberg im Wiehengebirge zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica, dem Zielort des Weserbergland-Weges. ...


Infos zur Region: www.weserbergland-tourismus.de


Weitere HotSpots in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!