© Klaus-Peter Kappest

GPS-Navigation: Messe-Neuheiten 2012

Ausgabe 167 – November/Dezember 2012

Know How

Die beiden wichtigsten Outdoor-Messen, die Tour Natur in Düsseldorf und die Eurobike in Friedrichshafen, lieferten auch in diesem Jahr wieder jede Menge Neuigkeiten in Sachen GPS.

Schicke Präzision am Handgelenk: Garmins neue Trainingsuhren

Einfach schick: Garmins neue Laufuhrenserie Forerunner 10
Einfach schick: Garmins neue Laufuhrenserie Forerunner 10

Garmin präsentierte auf der Eurobike das Modell Forerunner 10, die nach eigenen Angaben „kleinste und leichteste GPS-Laufuhr der Welt“ – vielleicht sogar die einfachste. Denn sie verzichtet bewusst auf Herz- oder Trittfrequenzmessung, sondern zeigt dem Nutzer nur die wichtigsten Daten: so die eigene Position, Entfernung zum Ziel und wie lange man bereits unterwegs ist. Die Messung erfolgt per GPS – und so auch die Aufzeichnung der Tour, die später über das Internetportal Garmin Connect ausgewertet werden kann. Zusätzlich bietet Forerunner hilfreiche Trainingsfunktionen. Die Uhr gibt es in drei Farben – Lemongrün, Pink (36,2 Gramm) und Schwarz (43,3 Gramm). Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller sechs Stunden. www.garmin.de


Falk mit OSM-Karten und Rundkursberechnung

Falk stattet seine Lux-Modelle jetzt auch mit OpenStreetMap-Karten aus. Die „Basiskarte PLUS“ der Lux-22- und 32-Modelle ist komplett routingfähig – auch grenzüberschreitend und mit Adresseingabemöglichkeit wie bei den Modellen mit Premium-Karten. Mit der „Intelligenten GPX Navigation“ können aus dem Internet heruntergeladene Tracks komplett mit audiovisuellen Hinweisen abgefahren werden, auch dort, wo die Karte keine Wege anzeigt. Neu ist auch die Berechnung von Rundkursen, inklusive Alternativrouten und Echtzeit-Höhenprofil. Für Touren in Deutschlands Nachbarregionen gibt es nun eine Benelux-Karte mit Inhalten von Falk Niederlande. Mit den neuen Karten erhält der Nutzer auch die neuen POI-Daten, z.B. bei der TransAlp-Karte zahlreiche weitere Berghütten. www.falk-outdoor.com


Mio lüftet den Vorhang zur Cyclo 100/105-Serie

Mio-Manager Iwan van Hende zeigt das neue Mio Cyclo 100
Mio-Manager Iwan van Hende zeigt das neue Mio Cyclo 100

Auch Mio brachte zur Eurobike in Friedrichshafen neue Geräte mit. Die Mio Cyclo 100/105-Serie richtet sich vor allem an trainingsorientierte Radsportler. Die kleinen, kompakten Geräte haben ein 1,8-Zoll-Graustufendisplay und sind wasser- und stoßgeschützt (IPX7). Sie beinhalten keine Karten und sind daher auch nicht navigationsfähig, aber mit dem eingebauten GPS-Empfänger kann die Strecke aufgezeichnet und später über das Internetportal Mio Share ausgewertet werden. Angezeigt werden sämtliche wichtigen Trainingsdaten wie Zeit, Entfernung, zurückgelegte Höhenmeter und Kalorienverbrauch. Der eingebaute Akku soll bis zu 18 Stunden durchhalten. Die 105er-Geräte verfügen zusätzlich über den drahtlosen ANT+Standard und können mit zusätzlichen Sensoren auch Herz- und Trittfrequenz darstellen. Seit Ende September 2012 sind die neuen Modelle im Fahrradfachhandel erhältlich. Preise 139 bis 209 Euro. http://eu.mio.com/cyclo


Schnäppchen: Garmins Topo Deutschland im Bundle

Garmin hat auch neue Karten im Angebot. Die Topo Österreich v3 und Frankreich v3 Pro sind – wie die Topo Deutschland und die TransAlpin – schon mit ActiveRouting-Funktion erhältlich. Gerade ist auch die TrekMap Italien neu erschienen – sie deckt ganz Italien ab – und nicht nur den Norden. Im Bundle mit verschiedenen Garmin-Geräten (Oregon 450, GPSMap62s, Montana 600, Edge 800) wird die Topo Deutschland noch preiswerter, damit gibt es die 199  Euro teure Karte quasi zum Viertel des Originalpreises. Achtung - diese Aktion ist nur noch im Oktober 2012 gültig. www.garmin.de


Garmin: Neue BaseCamp-Version

Ganz aktuell und fast unbemerkt hat Garmin ein umfassendes Update der kostenlosen Software BaseCamp herausgebracht. Die Version 4.01 bietet nun die Möglichkeit, „Adventures“ zu erzeugen und sie mit anderen Nutzern zu tauschen, eine Art Such- und Tauschfunktion von Touren-Tracks, Wegpunkten und zugehörigen Fotos. So wird aus Basecamp ein Tourenportal, sofern ein Internetanschluss vorhanden ist. Weiterhin wurden zahlreiche Funktionen erweitert. Einblick ins Abenteuer unter  http://adventures.garmin.com/de-DE/


komoot: Neue Routingfunktionen

Komfortable Smartphone-Navigation: komoot bietet neue Routingfunktionen. Foto: komoot
Komfortable Smartphone-Navigation: komoot bietet neue Routingfunktionen. Foto: komoot

Der App-Anbieter komoot hat sein Routing weiterentwickelt. Die neue Softwareversion berechnet Wanderungen und Fahrradtouren unter der Berücksichtigung vieler Faktoren, u.a. Steigung und technische Schwierigkeit, Wegtypen und -beschaffenheit sowie interessante Ziele und Zwischenpunkte. Offizielle Fernwanderwege und Fahrradrouten werden ebenfalls berücksichtigt. Auf der neuen Tour-Seite sieht der User auf einen Blick, was ihn erwartet. www.komoot.de


Rucksackhalterung für Garmin Montana

Garmins Mega-Gerät darf jetzt auch an den Rucksack. Das riesengroße 4-Zoll-GPS polarisiert Wanderer: für die einen ist es mit knapp 300 Gramm zu schwer, für die anderen die Erfüllung der digitalen Wanderkarte schlechthin. Ganz frisch gibt es im Garmin-Zubehörbereich nun auch eine Rucksackhalterung. Das Wandermagazin liefert die ersten Bilder und Informationen – direkt aus der Garmin-Zentrale.

Die Grundplatte der Halterung wird am Tragegurt des Rucksacks befestigt, im Gegenstück befindet sich der Montana, umfasst von einem Gummizug. Zum schnellen und zuverlässigen Abnehmen bzw. Wiederanbringen sind beide Teile mit einem kräftigen Klettverschluss ausgestattet. Eine Sicherungsleine verbindet die Montana-Halterung mit dem Rucksack, falls das Gerät einmal aus der Hand rutschen sollte.

Auf eine Öffnung für die Kameralinse der Montana 650er-Modelle wurde bewusst verzichtet, da Teile der Halterung meistens mit auf das Bild gelangen würden. Zum Fotografieren kann das GPS-Gerät schnell aus der Halterung entfernt werden. www.garmin.de


Tipp:

Den neuen GPS-Pocketguide des Wandermagazins gibt es als kostenlosen Download unter: www.wandermagazin.de/gps-navigation



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!