© Klaus-Peter Kappest

Verdammt gut! Tolles Publikumsinteresse bei der 10. Auflage der TourNatur

Ausgabe 167 – November/Dezember 2012

Know How

Euphorische Stimmung in den Hallen 1 und 2 in Düsseldorf. Das Wanderdorf als Publikumsmagnet. Hochgradige Nutzwertmesse, Unterhaltungsmesse, Ideenmesse und Kaufmesse – das Konzept der TourNatur 2012 stimmte.

Hier gibt es Impressionen von der TourNatur 2012


Die Wetterfee Claudia Kleinert, passionierte Wanderin und studierte Diplom-Kauffrau und von Beruf Fernsehmoderatorin, die in Tagesschau und Tagesthemen regelmäßig die Wettervorhersage präsentiert, eröffnete am Freitag, 31.8.2012 die 10. TourNatur. Das versprochene Schönwetter traf pünktlich zum Wochenende ein.

Sieger und Zertifizierte

Foto: S.Zilkowski, Wandermagazin
Foto: S.Zilkowski, Wandermagazin

17 Wanderwege aus acht Bundesländern erhielten erstmals oder zum wiederholten Male das Qualitätsprädikat „Wanderbares Deutschland“ (es wird jeweils für drei Jahre verliehen). Die begehrten Urkunden überreichten Ursula Heinen-Esser (Staatssekretärin des Bundesministeriums für Umwelt und Reaktorsicherheit) und Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß (Präsident des Deutschen Wanderverbandes). Als Neulinge unter den Wegen: der Heidschnuckenweg, der Weserberglandweg, die Greifenstein-Schleife und der Milseburgweg in der Rhön. Das Wandermagazin präsentierte in einer rasanten Show Deutschlands Schönste Wanderwege 2012. In der Kategorie der Routen machte der Altmühltal-Panoramaweg das Rennen, Platz 2 und 3 belegten der RheinBurgenWeg bzw. der Renchtalsteig. Bei den Tagestouren überreichte Uwe Hüser, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium, assistiert von Lukas Meindl (Chef von Meindl Shoes in Kirchanschöring) und Manuel Andrack als Moderator der Veranstaltung, die Urkunde für den ersten Platz an das Team von der Hahnenbachtaltour im Hunsrück. Platz 2 und 3 belegten in diesem Jahr der Wiesensteig im Schwarzwald und der Hochuferweg auf Rügen – ein echtes Nordlicht.

Aus der Praxis für die Praxis

Foto: Messe Düsseldorf
Foto: Messe Düsseldorf

Geballtes Know-how durfte man am großen Beratungsstand TourParcours erwarten. Mit eigener Bühne und hochkarätigem Vortragsprogramm herrschte an allen drei Tagen dichtes Gedränge. Die Praxisberater des Wandermagazins wurden förmlich belagert. Wie justiere ich einen Rucksack formvollendet, wie schnüre ich einen Wanderschuh, wenn es zwickt, wie funktioniert das Zwiebelschalenprinzip, wie kriege ich eine eigene Karte auf mein GPS-Gerät, wie verorte ich einen Geocache, warum sind Schuhe atmungsaktiv und doch wasserdicht? Fragen über Fragen und immer wieder geduldige Antworten mit Demonstrationen am lebenden Objekt. Wie funktionert ein Fernglas, was muss man von einem einteiligen Holzwanderstab halten, wie viel wiegt Funktion in der Bekleidung, was brauche ich als Wandereinsteiger, als Pilger- oder Bergwanderer? Der TourParcours ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte auf der TourNatur, wie die ganze Messe selbst. Um das Beratungszentrum, geleitet von Ralf-Stefan Beppler (bekannt durch seine Fachbeiträge im Wandermagazin), assistiert durch die beiden Praxistester Dr. Ulrike Poller und Dr. Wolfgang Todt, ergänzt durch den GPS-Profi Thomas Froitzheim, waren die Fachhändler angesiedelt. Hier konnte man die neuen Erkenntnisse im Sinne praktischer Kaufberatung zielführend umsetzen.

Messe zum Anfassen

Foto: S.Zilkowski, Wandermagazin
Foto: S.Zilkowski, Wandermagazin

Die TourNatur ist eine reinrassige Endverbrauchermesse. Im Duft(t)raum konnte man die Sinne sensibilisieren: Welche Assoziationen wecken bestimmte Gerüche? Speedhiking und Nordig Walking konnten unter Anleitung live praktiziert werden. Die Wanderschuhteststrecke wurde in diesem Jahr mit einer Barfußwanderstrecke kombiniert, es gab einen Kletterturm und Slacklinerneulinge konnten erste Versuche wagen. Die Zeltstadt wurde von kommenden Campingfans genutzt, es gab Kanus und Kajaks zu bestaunen. Das touristische Angebot war noch nie so vielfältig und kompetent besetzt wie in diesem Jubiläumsjahr. Von La Rénunion bis Lappland, vom Burgenland bis Tirol. Von Bayern bis Mecklenburg-Vorpommern, von der Eifel bis zur Oberlausitz. Von Limburg bis Luxemburg oder von Spanien bis Norwegen. Jede Wanderlust, jede Wandersehnsucht konnte befriedigt bzw. gestillt werden. Der enorme Vorteil der TourNatur ist die Tatsache, dass sich ernsthaft interessierte Wanderer mit kompetenten Wandertouristikern treffen und austauschen können. Da werden Karten studiert, Wanderführer gewälzt und die Wunschgastgeber gelöchert – die TourNatur ist eine Messe zum Anfassen.

Wandermagazin feierte mit

Das Wandermagazin Team auf der Messe TourNatur. Foto: M. Sänger, Wandermagazin
Das Wandermagazin Team auf der Messe TourNatur. Foto: M. Sänger, Wandermagazin

Wie in jedem Jahr initiierte das Wandermagazin ein hochklassiges Fachprogramm für die Fachtouristiker unter den Besuchern und Ausstellern. Neben der Auszeichnung „Deutschlands Schönste Wanderwege 2012“ verlieh das Wandermagazin den Wandermagazin-AWARD 2012 für ein besonders innovatives und zukunftsweisendes Projekt. Die Verleihung, moderiert von Manuel Andrack, wurde durch den Auftritt des Künstlers Toni Knittel (alias Bluatschink) wundervoll ergänzt. Der diesjährige Preisträger, das Lechweg-Team mit seinem neuen Leichtwanderprojekt in den Alpen, erhielt bei der Urkundenübergabe tosenden Applaus. Am Samstag Abend dann ließen es die Messe Düsseldorf und sein Messepartner Wandermagazin so richtig krachen. Das Get-together für die Aussteller der TourNatur, die Freunde des Wandermagazins und der Messe Düsseldorf wurde nicht zuletzt dank fetziger Gesangs- und Tanzeinlagen zum Hit der TourNatur. Norbert Manderscheid, Geschäftsführer des Wandermagazins, musste bei der Abmoderation hoch und heilig versprechen, dass Musik, Tanzeinlage, Ambiente und Service im nächsten Jahr eine Wiederholung finden.

Nach der TourNatur ist vor der TourNatur! 6.-8.9.2013 in Düsseldorf – noch größer, noch spannender, noch mehr Unterhaltung – versprochen!

Info: www.tournatur.com



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!