© Klaus-Peter Kappest

Wandern und Pilgern in Mühlenkreis: Nur keine Hektik!

Ausgabe 167 – November/Dezember 2012

Manchmal ist weniger mehr. Das gilt insbesondere für das Wandern, wo Hektik, Stress und Geschwindigkeit ruhig mal zu Hause bleiben dürfen. Wer langsam unterwegs ist, dem bleibt mehr Zeit für Genuss von Landschaft, Natur und Stille. Und der kommt vielleich

Die malerische Windmühle Struckhof bei Hüllhorst. Foto: Kreis Minden-Lübbecke
Die malerische Windmühle Struckhof bei Hüllhorst

Ganz im Norden Nordrhein-Westfalens zieht die Weser ihr Band durch die grünen Hügel von Weser- und Wiehengebirge. Alte Kulturlandschaften wechseln sich ab mit erhabenen Buchenwäldern, lichten Eichenwäldern und mystischem Nadelwald und laden ein zu einer Entdeckungsreise auf den Spuren der Müller und ihren Mühlen. Nirgendwo in Deutschland findet sich eine solche Vielzahl und Vielfalt restaurierter Mühlen wie hier. Heute sind im Kreis Minden-Lübbecke – dem „Mühlenkreis“ 43 denkmalgeschützte Wind-, Ross- und Wassermühlen erhaltenen geblieben – wichtige Zeugen der Vergangenheit und malerische Ausflugsziele zugleich.

Aufstieg zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal hoch über Porta Westfalica. Foto: Kreis Minden-Lübbecke
Aufstieg zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal hoch über Porta Westfalica

Allein zehn der historischen Kleinode unterschiedlicher Bauart lassen sich zwischen Preußisch Oldendorf-Bad Holzhausen und Porta Westfalica-Eisbergen entlang des rund 70 km langen Mühlensteigs entdecken (siehe Tourentipp). In den Sommermonaten laden einige davon zu Mahl- und Backtagen ein. Dann lässt sich das traditionelle Müllerhandwerk haut-nah miterleben. Selbstgebackener Platenkuchen, Waffeln oder Schmalzbrote inklusive.

Innere Einkehr zu Fuß

Mit zwei Tourentipps: Der Mühlensteig und Der Sigwardsweg
Mit zwei Tourentipps: Der Mühlensteig und Der Sigwardsweg

Ebenfalls auf historischen Pfaden bewegt man sich auf dem 170 km langen Sigwardsweg, der die ehemalige Bischofsstadt Minden und die Ortschaft Idensen verbindet (siehe Tourentipp). Pilger folgen hier den Spuren des Bischofs Sigward von Minden. Als gebildeter und weitgereister Mann war er einflussreicher Berater des 1125 zum König und 1133 zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches gewählten Lothar von Supplingenburg. 63 km des Weges führen durch den Mühlenkreis und nehmen Pilger und Wanderer mit auf eine besinnliche Reise zu seinen Wirkungsstätten. ...


Infos zur Region: www.muehlenkreis.de


Weitere Reportagen zum Thema Themenwege in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!