© Klaus-Peter Kappest

Berge, Schnee und Glitzer: Tannheimer Tal

Ausgabe 168 – Januar/Februar 2013

Österreich

Es sieht aus wie gemalt – dicke Schneeschichten liegen auf den Dächern der Dörfer des Tannheimer Tales. Eiszapfen wachsen bis zur Erde, die Bäche und Seen sind unter glitzernden Eisflächen versteckt. Um die 1.100 Meter hoch liegt der Talboden, die umgeben

Link-Tipp

Hier geht's zum Beitrag „Tannheimer Tal: Berge, Schnee und Glitzer“ im e-paper WMLive 168.

Nur keine Hektik – der Winter im Tannheimer Tal ist beschaulich geblieben. Für das genussliebende Publikum der kalten Jahreszeit gibt es 55 km gepflegte Pisten, ein auf 140 km ausgelegtes Loipennetz und ein 70 km langes, speziell präpariertes Winterwanderwegenetz. Ein besonderes Plus in Sachen Genuss ist natürlich die landschaftliche Schönheit der Berglandschaft im Norden Tirols mit ihren Aussichtsbalkonen, Almen und den Blicken auf die umliegenden 2.000er.

Ein Winter voller Highlights

Foto: www.tannheimertal.com
Foto: www.tannheimertal.com

Trotz der schneeweißen Idylle – langweilig wird der Winter im Tannheimer Tal ganz sicher nicht. Hier bringen Heißluftballons den Himmel zum Leuchten, geführte Skitouren und Schneeschuhwanderungen stehen auf dem Programm, Sportbegeisterte können mit Olympia-Silbermedaillen-Gewinner Peter Schlickenrieder trainieren und einer der größten Langlaufwettbewerbe Österreichs, der SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang, begeistert Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen. Der beliebte Wettbewerb für jedermann wird vom 24. bis 27. Januar zum 17. Mal ausgetragen. Das größte europäische Naturfilm-Event erleben Besucher am 24. Januar im Gemeindesaal Grän bei der „European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) 12/13“. Zum Rahmenprogramm des SKI-TRAIL zählen unter anderem die „Nordic Fitness Winter Tage“ am 25./26. Januar, bei denen Interessierte die neuesten Sportgeräte rund um die nordischen Disziplinen testen können (www.ski-trail.info). Beim SAAC Lawinencamp am 2./3. Februar sowie am 2./3. März in Grän lernen Wintersportler ab 14 Jahren, sich beim Freeriden in der alpinen Bergwelt richtig zu verhalten
(www.saac.at). Die beiden K2 Skitouren Camps vom 2./3. und 23./24. Februar richten sich an wintersportbegeisterte Frauen, die einen Aufstieg mit Tiefschnee-Abfahrt in ausschließlich weiblicher Gesellschaft erleben wollen (www.k2womensmovement.com). Beim 12. Gaudi-Touren-Lauf auf die Krinnenalpe (1.529 m) am 3. März in Nesselwängle kann jeder mitmachen, der den Aufstieg schafft – ob mit Ski oder zu Fuß. Als Siegerpaar gilt jenes Team, das der Durchschnittszeit am nächsten kommt. Beim 11. Fellflitzer Gaudilauf am 22. März müssen die Teilnehmer das Füssener Jöchle mit Ski erklimmen (www.gauditourenlauf.at,
www.tannheimertal.at/fellflitzer). ...


Foto: www.tannheimertal.com
Foto: www.tannheimertal.com

Infos zur Region: www.tannheimertal.com


Weitere Reportagen zum Titelthema Winterzauber in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!