© Klaus-Peter Kappest

Allgäufür die Sinne: Auf den Spuren von Pfarrer Sebastian Kneipp

Ausgabe 169 – März/April 2013

Deutschland

Der Kneipp-Kurort Ottobeuren liegt am Rande des Allgäus, im Tal der westlichen Günz. Seine Geschichte ist bis heute geprägt von der 764 gegründeten Benediktinerabtei und von Pfarrer Sebastian Kneipp, der 1821 im zur Pfarrei gehörenden Weiler Stephansried

Ottobeuren mit seiner berühmten Basilika liegt vor einer traumhaften Bergkulisse. Foto: Touristikamt Kur & Kultur Ottobeuren
Ottobeuren mit seiner berühmtenBasilika liegt vor einer traumhaften Bergkulisse.

Wer einmal so richtig entspannen, abschalten und den Alltag vergessen möchte, der ist in Ottobeuren genau richtig. Jenseits der Hektik der Großstadt, von Feldern und Wäldern umgeben, finden Besucher hier sanfte Erholung und wunderbare Landschaften. Die imposante Barock-Basilika und die 764 gegründete Benediktinerabtei bilden das kulturgeschichtliche Herz Ottobeurens und sind gleichzeitig die Kulisse für religiöse Besinnung und Veranstaltungen. Die Konzerte in der Barock-Basilika sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Herbert von Karajan, Leonard Bernstein und andere berühmte Dirigenten waren hier zu Gast.

Gesunde  Balance

Die prachtvolle Innenansicht der Basilika Ottobeuren. Foto: Touristikamt Kur & Kultur Ottobeuren
Die prachtvolle Innenansicht der Basilika Ottobeuren

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass moderate Bewegung an der frischen Luft einen nicht zu unterschätzenden, positiven Effekt auf Gesundheit und Wohlbefinden hat. Pfarrer Sebastian Kneipp, 1821 in Stephansried bei Ottobeuren geboren, war einer der Ersten, der sich mit der Harmonie von Körper und Geist beschäftigte. Licht, Luft, Wasser, Bewegung, Entspannung und eine natürliche Ernährung gehören zu den Eckpfeilern der Kneippschen Gesundheitsphilosophie. Durch das Hinführen zur bewussten Lebensführung heilte Sebastian Kneipp mit seinem naturheilkundlichen System die Krankheiten seiner Zeit. Heute sind diese Regeln, die Lebens- und Heilweise so aktuell wie damals, denn sie eignen sich auch optimal zur Vorbeugung und Heilung „moderner“ Zivilisationserkrankungen. ...


Infos zur Region: www.ottobeuren.de



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 169

März/April 2013