© Klaus-Peter Kappest

Im Land des Märchenkönigs: Kochel a. See und Walchensee

Ausgabe 169 – März/April 2013

Deutschland

Wie gemalt liegen der Kochelsee und der Walchensee im bayerischen Voralpenland – nur 60 km südlich von München. Bereits Franz Marc, einer der wichtigsten deutschen Expressionisten, fand in der malerischen Landschaft Inspiration.

Wanderkulisse vom Feinsten auf einer Tour zum Herzogstand. Foto: Tourist Informationen Kochel a. See und Walchensee
Wanderkulisse vom Feinsten aufeiner Tour zum Herzogstand

Nein, langweilig wird es hier ganz sicher nicht! Kochel- und Walchensee lassen mit ihren zahlreichen Wassersportmöglichkeiten die Herzen von Kindern und Erwachsenen höher schlagen. Ruder-, Tret-, Segel- und Paddelboot fahren, surfen, an einem der vielen Badestrände planschen und schwimmen, mit dem Motorschiff auf Entdeckungsreise gehen oder erste Tauchversuche wagen – genau das Richtige für große und kleine Wasserratten. Das Kristall trimini begeistert mit seiner Riesenrutsche und dem direkten Zugang zum Kochelsee.

Kultur und Natur

Abenteuerliche Kajakfahrt für die ganze Familie . Foto: Tourist Informationen Kochel a. See und Walchensee
Abenteuerliche Kajakfahrt für die ganze Familie

Walchensee und Kochel a. See sind aber nicht nur für Wassersportler lohnende Ziele. Die Orte des Zwei-Seen-Landes, mit ihren traditionellen, blumengeschmückten Häusern, sind ein ideales Urlaubsziel für Aktive, Naturliebhaber, Erholungssuchende, Kulturfreunde und Familien. Spazier- und Wanderwege in allen Schwierigkeitsgraden laden dazu ein, die Natur, das Land und die Leute kennen zu lernen. Themenwege führen auf den Spuren der Maler Franz Marc oder Lovis Corinth durch die Region und verbinden Kunstgeschichte mit Wanderspaß. Auch mit dem Rad kommt jeder auf seine Kosten: von gemütlichen Familientouren, z.B. durch das Kochler Moor oder um den Walchensee, bis zu anspruchsvollen Mountainbike-Strecken. Kletterkünstler und Abenteurer zieht es in die umliegende Bergwelt, z.B. auf den Altlacher Hochkopf, wo schon Ludwig II. gern Streifzüge zum Gipfel unternahm. Ebenfalls auf den Spuren des Märchenkönigs geht’s zu Fuß oder mit der Bergbahn zu seinem Lieblingsberg, dem Herzogstand. Oben begeistert der familientaugliche, erdgeschichtliche Themenweg „Panorama-Naturlehrpfad am Herzogstand“ (2,5 km) mit herrlichen Aussichten und anschaulich gestalteten Infotafeln. ...


Infos zur Region: www.kochel.de, www.walchensee.de


Weitere Beiträge zum Thema Tipps für Familientrips in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 169

März/April 2013