© Klaus-Peter Kappest

Wildnis vor der Haustür: Die Erlebnisregion Nationalpark Eifel

Ausgabe 169 – März/April 2013

Deutschland

Ganz schön „wild“ geht es im Norden der Eifel zu. Hier darf Natur wieder Natur sein – im 11.000 Hektar großen Schutzgebiet Nationalpark Eifel. Mächtige, rote Buntsandsteinfelsen, der blaue Rursee, umgeben von tiefgrünen Eichen- und Buchenwäldern, und die

Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
Foto: Nordeifel Tourismus GmbH

Wald, Wasser und Wildnis entdeckt man am besten zu Fuß. Der Eifelsteig, der Wildnis-Trail und der Römerkanal-Wanderweg sind sicher die prominentesten Möglichkeiten für Wandertouren durch die Nationalparkregion. Der Eifelsteig führt, von Aachen kommend, über Roetgen, Monschau, Einruhr, Gemünd, Kloster Steinfeld, Blankenheim und Mirbach durch die Nationalparkregion, bevor er seinen Weg gen Süden nach Trier fortsetzt (www.eifelsteig.de). In Nettersheim beginnt auch der 116 km lange Römerkanal-Wanderweg, der der Trasse der historischen Eifelwasserleitung bis Köln folgt (www.roemerkanal-wanderweg.de). Neu im Bunde der Wanderhighlights ist der Ahrsteig, der seinen Anfang an der Ahrquelle in Blankenheim nimmt und den Verlauf des Flusses bis zur Mündung in den Rhein begleitet (www.ahrsteig.de).

Entdeckungsreise

Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
Foto: Nordeifel Tourismus GmbH

Narzissen- oder Wollgrasblüte? Hecken- oder Ingenieurkunst? Felsen- oder Kräuterpfad? Kloster- oder Burgenroute? In kaum einer Ecke der Eifel gibt es so viele originelle Themen wie in der Nordeifel. Römer oder Ritter? Quellen oder Burgen? Moor oder Nationalpark? Das Wegenetzwerk spinnt die Themenfaden zwischen all den Höhepunkten. Der Eifelsteig wird in der Nordeifel von verschiedenen Partnerwegen ergänzt.

Auch geführte Touren mit Nationalparkrangern (kostenlos) und zertifizierten Waldführern stehen hoch im Kurs. Wer auf eigene Faust unterwegs ist, kann sich vorher in den Nationalpark-Toren in Schleiden-Gemünd, Simmerath-Rurberg, Heimbach, Nideggen und Monschau-Höfen Anregungen und Informationen besorgen. ...


Infos zur Region: www.erlebnis-region.de


Weitere Reportagen zum Thema Frühlingserwachen in diesem Heft:

  • Jetzt wird’s sportlich! Der Frankenwald-Wandermarathon
  • Fränkischer Frühling: Markt Gößweinstein
  • Blütenzauber im Markgräflerland: Der Wein- und Ferienort Schliengen
  • Ausflug ins Saarland: Frühling an Blies und Saar (Mit ausführlichem Tourentipp)
  • Im Zauberwald: Naturerlebnis Birkenfelder Land
  • Wechselspiele der Natur: Das Glottertal im Südschwarzwald
  • Zeitreise zu Fuß: Der Sintfeld-Höhenweg
  • Einfach Wohlfühlen: Heilbad Bad Arolsen am Twistesee
  • Das Land am Meer: Frühling im Vorpommern
  • Walk on the Wild Side: Die maltesischen Inseln


Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Ausgabe ist als Print­version vergriffen, unter www.united-kiosk.de aber komplett als epaper erhältlich.

Ausgabe 169

März/April 2013