© Klaus-Peter Kappest

Die Rhön per Rad: Genussradeln im Kegelspiel

Ausgabe 170 – Mai/Juni 2013

Deutschland

Mit dem Fahrrad durchs Land der offenen Fernen? Wen das hügelige Relief des wandernswerten Mittelgebirges bisher abgeschreckt hat, der sollte der Rhön eine Chance geben, ihre Radeltauglichkeit zu beweisen. Denn das dichte Radwegnetz hat für jeden etwas zu

Foto: Rhön Marketing GbR
Foto: Rhön Marketing GbR

Sagenhafte 2.000 Kilometer ist das Netz ADFC-klassifizierter Radwege in der Rhön lang. Hinzu kommen zahlreiche regionale Radwege (s. Tourentipp) und ca. 1.200 Kilometer Mountainbike-Wege und Trails in allen Schwierigkeitsgraden. Genussradler können auf dem überwiegend steigungsarmen Flusstal-Radfernweg „Vom Main zur Rhön“ viel erleben und entdecken. Er verbindet auf 263 km sehenswürdige alte Orte mit Museen, Burgen, Wasserschlössern, Kirchen und fränkischem Fachwerk sowie fünf Kurbäder und wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) als Qualitätsfahrradroute mit dem Gütesiegel „4 Sterne“ ausgezeichnet.

Radelbare Vielfalt

Mit einem ausführlichen Tourentipp
Mit einem ausführlichen Tourentipp "MTB-Tour:Durch die Lange Rhön zum Haus der Langen Rhön"

Der BahnRadweg Hessen verbindet die Rhön mit dem Vogelsberg und nutzt dabei zu weiten Teilen stillgelegte Bahntrassen, was für genussvolles Radfahren durch abwechslungsreiche Landschaft auf fein asphaltierten Radwegen abseits des Verkehrs sorgt. Auf dem Kegelspiel-Radweg (s. Tipp oben rechts) rollt man mitten durch die einzigartige namengebende Anordnung der neun Basaltkegel – ebenfalls auf einer ehemaligen Bahntrasse. Weite Blicke ins Hessische Kegelspiel und Richtung Hohe Rhön wechseln mit Eisenbahnromantik am Wegesrand ab. Dabei sind dem Radler 22 Granittafeln mit Redewendungen in Rhöner Platt als „Offenes Buch“ mit auf den Weg gegeben. Naturfreunde können auf dem 180 km langen Rhönradweg mitten durch das Biosphärenreservat Rhön fahren und dabei die landschaftliche Vielfalt des einmaligen Gebirges erleben. Der Rhönradweg folgt dem Rhöngebirge von Bad Langensalza im Werratal, das am nördlichen Ende des Gebirges liegt, bis nach Hammelburg im Tal der Fränkischen Saale in der Südrhön. ...


Infos zur Region: www.rhoen.de


Hier finden Sie weitere Reportagen zum Titelthema "Im Radlerhimmel"



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!