© Klaus-Peter Kappest

Genuss & Erlebnis Region Tennengau

Ausgabe 170 – Mai/Juni 2013

Österreich

Romantische Naturschauplätze, lebendige Geschichte und einzigartige GenussPunkte prägen die Vielfalt im Tennengau. Am Fuße des Dachsteins und nur wenige Kilometer von der Mozartstadt Salzburg entfernt, liegt das Urlaubsparadies für Familien und Genießer.

Cleverix und die Kelten-Erlebniswelt

Zinken Hallein-  Bad Dürrnberg, im Hintergrund Stadt Salzburg und Untersberg. Foto: Gästeservice Tennengau
Zinken Hallein-  Bad Dürrnberg, im Hintergrund Stadt Salzburg und Untersberg

Mit ihren 14 Orten, Adnet, Annaberg-Lungötz, Bad Vigaun, Golling, Hallein-Bad Dürnberg, Krispl-Gaissau, Kuchl, Oberalm, Puch, Russbach, Scheffau, St. Koloman und St. Martin a. Tgb., bietet die Region ihren Gästen eine farbenfrohe Palette an Urlaubsaktivitäten, Ausflugszielen und Genusserlebnissen. 26 Ausflugsziele zu den Themen Natur, Wasser und Museen haben sich zur „Kelten-Erlebniswelt“ zusammengefunden, und durch die führt natürlich ein kleiner Experte: Der Keltenjunge Cleverix bringt kleine und große Besucher zu den  aufregendsten Orten der Region, erkundet mit ihnen Almen, Themenwege, tosende Wasserfälle und die Sommerrodelbahn, führt zu Heiltherme, Wasserplätzen und Schwimmbädern oder in die Museen und Schauwelten des Tennengau, welche die Geschichte erlebbar machen. In den Salzwelten Hallein, dem ältesten Besucherbergwerk der Welt, werden spezielle Cleverix-Führungen mit dem Titel „Die abenteuerliche Entdeckerreise durch das Salz, durch den Berg und die Zeit“ angeboten. Und auch einen Schatz gilt es mit Hilfe des kleinen Kelten im Tennengau zu heben.

Genuss & Erlebnis Logenplätze

Tennengauer AlmkäseJause auf der „Genuss-Loge“ Rocheralm in Abtenau. Foto: Gästeservice Tennengau
Tennengauer AlmkäseJause aufder „Genuss-Loge“ Rocheralm in Abtenau

Pünktlich zum Almsommer 2013 ist es soweit: Die Gäste finden nun Genuss & Erlebnis Logenplätze, welche die romantischen Traumlandschaften des Tennengau auf unvergleichliche Art in Szene setzen. Acht außergewöhnliche Orte, deren Magie jeden Wanderer in ihren Bann zieht, werden in diesem Sommer eingeweiht. Sie bieten den Gästen außergewöhnliche Möglichkeiten zum Schauen, Spielen, Krafttanken und stillen Genießen. Die „Kraft-Loge“ bei der Zirbenholz-Staute der Heiligen Mutter Anna ist einer der liebsten Plätze von Ski-As Marcel Hirscher.Von der „Dachstein-Loge“ am Bodenberg und der „Aussichts-Loge“ am Mahriedl in Annaberg-Lungötz schweift der Blick über atemberaubende Bergpanoramen vom  Gamsfeld bis zum Dachsteinmassiv und dem Tennengebirge. Die „Genuss-Loge“ begeistert Feinschmecker und die „Spiele-Loge“ in Brunos Bergwelt am Hornspitz ist der Favorit der kleinen Gäste. Und es gibt noch weitere herrliche Logenplätze zu entdecken. ...


Infos zur Region: www.tennengau.com


Weitere Reportagen zum Salzburger Almsommer 2013 in diesem Heft:

  • Großarltal: Wandern zu Gipfeln und Almen
  • Almsommer am Hochkönig
  • Der Sommer in Wagrain-Kleinarl
  • Mittersill: Ein Nationalparkdorf
  • Filzmoos: Den Almsommer genießen
  • Unbeschwert Natur erleben im Pinzgauer Saalachtal
  • Almsommer in Saalbach Hinterglemm


Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!