© Klaus-Peter Kappest

Schlemmen und Wandern auf Korsika

Ausgabe 170 – Mai/Juni 2013

Frankreich

Schon Vergil, ein Anhänger Epikurs, lobte 35 v. Chr. die rubinrote Farbe und den Geschmack korsischer Weine. Genuesen, die in späteren Jahrhunderten die Insel beherrschten, taten es ihm nach. Bis heute hat sich daran nichts geändert, Besucher genießen die

Gemütliches Restaurant in der Altstadt von Porto Vecchio. Foto: Atout France/ Palomba Robert
Gemütliches Restaurant in der Altstadt von Porto Vecchio

Die edlen Trauben der Sciaccarellu, Niellucciu und Vermentinu stehen für die neun AOC-Weine Korsikas. Dank vielseitiger Böden und Höhenlagen, auf denen insgesamt rund 30 einheimische Reben wachsen, finden sich zwischen Ajaccio, der Festung von Bonifacio, den Stränden von Porto Vecchio oder den Felsgraten von Bavella sehr unterschiedliche Tropfen. Die Weiß- und Rotweine vom Cap Corse sowie die Rosés und der  Süßwein Muscat können im Juli beim Weinfest im Dorf Luri probiert werden. Es ist gleichzeitig eine gute Gelegenheit, die Festfreude der Korsen kennen zu lernen.

Legendäre Wanderwege

Weinberge mit Blick aufs Mittelmeer. Foto: ATC  S. Alessandri
Weinberge mit Blick aufs Mittelmeer

Welcher Wanderfreund träumte nicht vom Fernwanderweg GR 20, der Korsika von Nord nach Süd durchquert, dem „Mare a Mare“ von Porto-Vecchio nach Propriano oder dem „Mare e Monti“ von Cargèse nach Calenzana. Doch auch auf kürzeren Wanderstrecken sind landschaftliche Schönheit und Wein vereint, im von Bergen umgebenen Patrimonio-Gebiet mit den ältesten Weinlagen der Insel, den Weinterrassen am Cap Corse, den Balagne-Höhen über dem Golf von Calvi oder den Reblagen von Sartène, das der Dichter Mérimée, als die korsischste aller korsischen Städte bezeichnete. ...


Info

„A Fiera di u Casgiu“ Käsemarkt in Venaco im Mai: www.centru-corsica.com
Weinmarkt in Luri im Juli: www.visit-corsica.com
Wein und Tourismus: www.visit-corsica.com


Weitere Reportagen zum Thema Weinwelt Frankreich in diesem Heft:

  • Radeln und Feiern in den elsässischen Weinlagen
  • Dijon-Côte de Nuits: Das Paradies der Pinot-Noir-Trauben
  • Fünf edle Weine und Romanik rund um Mâcon
  • Ein Leuchtturm in den Reblagen von Reims
  • Schlösser und Weine des Loiretals
  • Ganz Aquitanien ein Weingarten
  • Bergerac: Viel Wein und hundert Schlösser
  • Wein und Kunst im Roussillon
  • Gehaltvolle Weine rechts und links der Rhône


Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!