© Klaus-Peter Kappest

Kärntens Sonnenwinkel: Klopeiner See - Südkärnten, Carnica-Rosental und Lavanttal

Ausgabe 171 – Juli/August 2013

Österreich

Die meisten Sonnenstunden Österreichs, Europas wärmste Badeseen, herrliche Wandermöglichkeiten und die Lage zwischen Bergen und Seen an der Grenze zu Slowenien und Italien: die drei Regionen Klopeiner See - Südkärnten, Carnica-Rosental und Lavanttal bilde

Die Symbiose von Gebirge und Seenlandschaft sorgt für wunderbare landschaftliche Kontraste. Nicht umsonst wird Kärnten als „Österreichs Natur Aktiv Park“ bezeichnet. Von den höchsten Bergen über die Flüsse und Moore bis zu den Seen gibt es zahllose Möglichkeiten, in unterschiedlichen Naturkulissen aktiv zu sein: Bergtouren oder Wanderungen, Klettern, ein Bad im See oder eine Radtour, Reiten, Golfen, geführte Naturbeobachtungen oder Wassersport zählen dazu.

Neue Wege gehen

Foto: Daniel Zupanc Fotografie
Foto: Daniel Zupanc Fotografie

Ein besonderes Bergerlebnis ist der neue 230 km lange „Panoramaweg Südalpen“, der sich vom Rosental über den östlichen Karawankenbogen und die Saualpe bis zum Zirbitzkogel an der Grenze zur Steiermark zieht. Ein weiteres Highlight ist der 120 km lange „Koralm-Kristall-Trail“ im Lavanttal. Er verbindet Naturerlebnisse mit geologischen Besonderheiten und Wissenswertem rund ums Thema Gestein und Kristalle. Von Salla führt er in der marmorreichen Stubalpe nach Soboth in der quarzreichen südlichen Koralpe. Mächtige Gesteinsformationen und glitzernde Kristalle sowie herrliche Ausblicke versetzen den Wanderer entlang der Grenze von  Kärnten und Steiermark in Staunen. Besonders spannend sind die geführten Touren durch teils geschützte Landschaften wie die Drau-Auen, das Sablatnigmoor oder den neuen Geopark Karawanken.

Die Wildnis um die Ecke

Foto: Carnica-Region Rosental/ Franz Gerdl
Foto: Carnica-Region Rosental/ Franz Gerdl

Vom 4.6.-22.9.2013 findet in der Ferienregion Klopeiner See - Südkärnten das Natur Aktiv-Wochenprogramm „Die Wildnis um die Ecke“ statt. Mittwochs, donnerstags und sonntags gibt es dann geführte Touren, z.B. auf die Ojstra, einen der Aussichtsberge Südkärntens, zu römischen Ausgrabungsstätten am Hemmaberg oder am Panoramaweg Südalpen mit Geotrail. Die Bergführer Horst Kaschnig und Ulrike Knely sorgen dabei für spannende Einblicke in die Schönheiten der Natur und den kulturellen Reichtum der Region. Jausen mit lokalen Spezialitäten und urige Einkehrmöglichkeiten gehören zum Programm. Buchbar sind die Tagestouren im Info-Center der Region Klopeiner See - Südkärnten (siehe Info) und bei den Natur-Aktiv Partnerbetrieben vor Ort. ...


Infos zur Region:

www.sonnenwinkel-kaernten.at

www.carnica-rosental.at

www.klopeinersee.at

www.region-lavanttal.at


Weitere Reportagen zum Titelthema Sommertouren mit Pfiff in diesem Heft:



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!