© Klaus-Peter Kappest

Sweet Mountains: Nachhaltiger Tourismus in den italienischen Alpen

Ausgabe 182 – Mai/Juni 2015

Italien

In den piemontesischen und valdostanischen Alpen gibt es seit Herbst 2014 eine Kooperation von Orten, Betrieben und Personen, die sich dem verantwortungs- und umweltbewussten Bergtourismus verpflichtet fühlen. Sie nennt sich „Sweet Mountains“– abgeleitet

Link-Tipp

Klicken Sie hier, um den Beitrag im e-paper Wandermagazin live zu lesen.

Der „süße Tourismus“ der Sweet Mountains besinnt sich auf die Besonderheiten der einzelnen Orte, im Gegensatz zur Beliebigkeit der Orte des Massentourismus mit ihren oftmals austauschbaren Infrastrukturen. Die bei den „Sweet Mountains“ vernetzten Orte indes haben ihre eigene Identität und Kultur bewahrt und gemeinsam bieten sie nun Möglichkeiten eines verantwortungs- und umweltbewussten Tourismus an, darunter Wandern, Klettern, Skitouren, Schneeschuhtouren und Umwelterziehung. ...


Infos zur Region: www.sweetmountains.it/de



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!