© Klaus-Peter Kappest

Von den Höhen bis zum Rhein

Ausgabe 182 – Mai/Juni 2015

Deutschland

Duftende Wälder, saftige Weiden, wildromantische Schluchten und idyllische Flusslandschaften – kann Natur abwechslungsreicher sein? Auf einer Höhe von etwa 300 bis 1.400 m über dem Meeresspiegel finden Ruhesuchende und Bewegungsfreudige in historischen

Das Rheintal

Das Hochrheintal ist bekannt für sein mildes Klima und seine ausgezeichneten Radwege am Wasser. So ist Bad Säckingen an einige der schönsten Rad-Fernwege Europas angeschlossen. Der Südschwarzwald-Radweg, Bike Crossing Schwarzwald und Eurovelo 6 geben sich hier die Hand. Die längste überdachte Holzbrücke Europas und die sehenswerte Altstadt versprechen darüber hinaus eindrucksvolle Stunden abseits der Radwege. Weiter am Hochrhein entlang gelangt man nach Laufenburg. Wer das idyllische Habsburgerstädtchen zu Fuß entdecken möchte, geht am besten mit dem „Grafen Hans“ auf innerstädtische Entdeckungstour oder spürt auf Naturführungen dem Salm oder Biber nach. ...


Mit einem Tourentipp:

Laufenburger Acht - Grenzüberschreitender Rundweg zwischen Historischer Altstadt und neu eröffnetem Kraftwerksübergang


Infos zur Region:

www.ferienwelt-suedschwarzwald.de

www.laufenburg.de



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!