© Klaus-Peter Kappest

Der Gendarmenpfad: Entlang der deutsch-dänischen Grenze

Ausgabe 183 – Juli/August 2015

Dänemark mit Grönland

Der 74 km lange Gendarmenpfad zwischen Padborg und Høruphav östlich von Sønderborg führt fast immer am Wasser der Flensburger Förde entlang. Hier an der deutsch-dänischen Grenze patroullierten früher die Gendarmen, um Schmuggler aufzuspüren. Heute wander

Schwarzkiefern im Naturgebiet Trillen (Strand-Etappe). Foto: Sønderborg Touristenbüro
Schwarzkiefern im Naturgebiet Trillen (Strand-Etappe). Foto: Sønderborg Touristenbüro

Als bisher einzige Wanderroute in Dänemark trägt der Gendarmenpfad das Prädikat „Leading Quality Trails – Best of Europe“. Das ist auch kein Wunder, denn der Gendarmenpfad ist einer von Dänemarks schönsten und interessantesten Wanderrouten. Es geht durch Küstenwälder, gemütliche Fischerorte und Dörfer, über die weißen Sandstrände der Förde, an Steilhängen und Steinriffs vorbei und durch hügelige und abwechslungsreiche Landschaft. Man wandert durch die vielen verschiedenen Biotope der dänischen Küste, in denen zahlreiche seltene Tiere und Pflanzen leben. Auch zu entdecken sind auf der Strecke Spuren unserer Vorfahren – von Steinzeitjägern, Königen und Geistlichen bis hin zu marschierenden Heeren und eben den blauen Grenzgendarmen, die nach Schmugglern Ausschau haltend hier patrouillierten.

Die Hafenfront  in Sønderborg  (Strand-Etappe). Foto: Sønderborg Touristenbüro
Die Hafenfront in Sønderborg (Strand-Etappe). Foto: Sønderborg Touristenbüro

Vier Tagesetappen mit jeweils einem eigenen Motto hält der Gendarmenpfad bereit. Alle sind aufgrund der moderaten Steigungen leicht zu bewältigen, das gilt auch für die erste Etappe, die Berg-Etappe (14,9 km). Dieser Teil des Weges ist der mit den meisten Erhebungen – angefangen bei den Hügeln in Kruså bis zum Aussichtshügel hoch über Kruså und auf und ab entlang der steilen Abhänge im Wald von Kollund. ...



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!