© Klaus-Peter Kappest

Die Römer-Lippe-Route: Geschichte im Fluss

Ausgabe 183 – Juli/August 2015

Deutschland

Man stelle sich vor: 295 Kilometer Radweg, fünf charakterstarke Radelregionen zwischen Teutoburger Wald und Niederrhein, eine Entdeckungstour zur Römerkultur an der Lippe und Wassererlebnis pur: Die 2013 eröffnete Römer-Lippe-Route zählt zu den jüngsten

NRW von seiner schönsten Seite

Römerpark Bergkamen Holz-Erde-Mauer. Foto: Römer-Lippe-Route
Römerpark Bergkamen Holz-Erde-Mauer. Foto: Römer-Lippe-Route

Der Start der Tour im östlichen Detmold hat einen entscheidenden Vorteil: Die wenigen Steigungen der Route, die sich auf den Teutoburger Wald konzen-trieren, werden gleich zu Beginn mit frischen Kräften überwunden. Von nun an heißt es „laufen lassen“, denn von Bad Lippspringe bis nach Xanten verwöhnt die Römer-Lippe-Route den Radler mit einem flachen Höhenprofil. Davon abgesehen, erweist sie sich als erlebnisreiche Tour in einer höchst abwechslungsreichen Landschaft. Nach dem Teutoburger Wald durchquert sie das Sauerland, das Münsterland, die Metropole Ruhr und schließlich den Niederrhein und zeigt Nordrhein-Westfalen von seiner schönsten Seite.

Ein Who is Who der Römerkultur

Naturerlebnis Auenland Lippetal. Foto: Römer-Lippe-Route
Naturerlebnis Auenland Lippetal. Foto: Römer-Lippe-Route

Mit dem Fluss Lippe folgt die Route der Jahrtausende alten Lebensader der Region, die bereits für die Römer entscheidende strategische Bedeutung hatte. Ausgehend vom heutigen Xanten errichteten sie zahlreiche Lager entlang des Flusses, deren Spuren noch heute entlang der Römer-Lippe-Route zu sehen sind. Wassererlebnis und Römerkultur sind somit die beiden thematischen Stränge, die auf dieser Tour zu einem faszinierenden Radelerlebnis mit vielen Aha-Erlebnissen verwoben werden.  ...


Infos zur Region: www.roemerlipperoute.de



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!