© Klaus-Peter Kappest

Halden-Hügel-Hopping: Smart wandern im Vest Recklinghausen

Ausgabe 183 – Juli/August 2015

Deutschland

Griechenland-Fans machen gerne Insel-Hopping, Ruhrpott-Fans haben das Halden-Hügel-Hopping als neues Hobby entdeckt. Was das ist? Eine neue Form des Wanderns für Liebhaber des Ruhrgebiets im Spannungsfeld von Natur und Industriekultur. Eine Entdeckungs

Die neue Art des Bergwanderns

Blick auf die Haldenlandschaft Hoheward. Foto: Stadt Herten
Blick auf die Haldenlandschaft Hoheward. Foto: Stadt Herten

Damit eines gleich klar ist: Halden-Hügel-Hopping kann man nicht überall betreiben, sondern ausschließlich im nördlichen Ruhrgebiet, dem Vest Recklinghausen. Die neue Art des Bergwanderns spielt sich vor und auf der Kulisse der hiesigen Halden ab, die in mannigfacher Gestalt die Landschaft zieren: Als Plateau-, Tafel- und Spiralberg oder als Vulkan oder Spitzkegel laden diese künstlich erschaffenen, inzwischen ziemlich grünen Berge zu spannenden Wandertouren voller Überraschungen ein.

Überraschend anders

Begehbarer Tetraeder. Foto: Stadt Bottrop
Begehbarer Tetraeder. Foto: Stadt Bottrop

Die Halden überraschen nicht nur mit einer artenreichen Flora und Fauna, sondern auch mit Gipfelkunst wie Bramme, Obelisk und Tetraeder. Himmelsobservatorium und Sonnenuhr auf der Halde Hoheward schießen in dieser Hinsicht wohl den Vogel ab. Mit Höhen von bis zu 110 m über dem Grund bilden die Halden keine alpine Wanderherausforderung. Wer will, hat dennoch reichlich Gelegenheit, Höhenmeter zu machen und aus immer neuen Blickwinkeln über die konstrastreiche Stadt-Landschaft des Vests zu schauen. Doch auch wer es sanfter mag, findet hier seinen Weg. Halden-Hügel-Hopping gehört zu den abwechslungsreichsten Wandervarianten, die das Jahr 2015 hervorgebracht hat. ...


Infos zur Region: www.halden-hügel-hopping.de



Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!