© Klaus-Peter Kappest

Wildromantisches Rügen

Ausgabe 187 – März/April 2016

Wanderer an Rügens Küste. © TMV/outdoor-visions.com I C.Thiele

Wanderer an Rügens Küste. © TMV/outdoor-visions.com I C.Thiele

Wanderer an Rügens Küste. © TMV/outdoor-visions.com I C.Thiele

Sagenhaft – die Kreideküste im Nationalpark Jasmund auf Rügen. © TMV/outdoor-visions.com I C.Thiele

Sagenhaft – die Kreideküste im Nationalpark Jasmund auf Rügen. © TMV/outdoor-visions.com I C.Thiele

Sagenhaft – die Kreideküste im Nationalpark Jasmund auf Rügen. © TMV/outdoor-visions.com I C.Thiele

Sonnenuntergang in Martinshafen. © TMV/outdoor-visions.com I C.Thiele

Sonnenuntergang in Martinshafen. © TMV/outdoor-visions.com I C.Thiele

Sonnenuntergang in Martinshafen. © TMV/outdoor-visions.com I C.Thiele

Entspannte Wandererlebnisse an der Ostsee

Zwei Nationalparks, ein UNESCO-Weltnaturerbe und ein Biosphärenreservat auf nur 926 km2 Fläche – das ist in dieser Dichte bundesweit einzigartig und nur auf Rügen zu erleben. Deutschlands größte Insel ist ein echtes Naturdenkmal, was nicht nur für die majestätischen Kreidefelsen und langen Sandstrände gilt, sondern auch für das Inselinnere mit seinen Hügellandschaften und „Alten Buchenwäldern“.

Rügen beeindruckt seine Besucher immer wieder aufs Neue. Die Küste der Insel ist mit 574 Kilometern tatsächlich 140 Kilometer länger als die der gesamten schleswig-holsteinischen Ostsee. Zusammengenommen 90 Kilometer Sand-, Natur- und Boddenstrände laden in jeder Jahreszeit zum Strandwandern ein. Darüber hinaus gehört Rügen mit über 2.000 Sonnenstunden im Jahr unbestritten zu Deutschlands Spitze wenn es um Sonnentage geht. Doch die Insel hat noch viel mehr zu bieten als eine einzigartige Küstenlinie. ...


Infos zur Region: www.ruegen.de/wandern




Weiter geht's in der Print-Ausgabe

Diese Artikel finden Sie vollständig in unserem Heft.

Alle zwei Monate neu mit vielen ausgearbeiteten Tourentipps, Kartematerial, Touristeninformationen und natürlich jede Menge wunderschöner Bilder und Eindrücke!